Zum Inhalt wechseln


Adolux


5 Antworten in diesem Thema

#1 Gast_Gast_Martinnicht eingeloggt_nicht eingeloggt_

Gast_Gast_Martinnicht eingeloggt_nicht eingeloggt_
  • Guests

Geschrieben 10 Dezember 2004 - 07:58

Habe mir ein ADOX ADOLIGHT 20 Studio-Leuchtenkit gekauft. Dazu die ADOLIGHT-
Tageslicht Spirallampe und den ADOSOFT Softbox Über-
zug für die ADOLIGHTS. Nun das Problem: Die Spriallame ist zu lang: d.h. sie ragt aus dem Reflektor heraus. Dadurch kann ich den Softüberzug nicht montieren!
Frage: Kann ich den Softüberzug auch bei einer Quarzhalogenlampe 250W verwenden? Oder schmilzt dann der Überzug?
Hat jemand Erfahrung mit dem Adolight 20 und Softüberzug? Bin dringend auf Hilfe angewiesen.
Danke für eure Hilfe!

#2 Mirko Boeddecker

Mirko Boeddecker

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 1.973 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 10 Dezember 2004 - 10:43

Hallo Martin,

das stimm leider. Für die kleinen Reflektoren eignen sich die Quartzhalogenlampen bzw. ein Durchlichtschirm besser.

Natürlich kannst Du den Überzug mit den Quartzhalogenlampen betreiben jedoch immer nur für kurze Zeit sonst überhitzt die Lampe möglicherweise.

Wenn Du nicht auf Tageslicht angewiesen bist, bringt ein Schirm in Kombination mit der stärkeren Quartzhalogenlampe natürlich die besseren Ergebnisse.

Grüße,


Mirko

Hilf mit das Polywarmtone wieder auferstehen zu lassen: POLYWARMTON
Eine Aktion von: http://www.adox.de


#3 Gast_Gast_Martinnicht eingeloggt_nicht eingeloggt_

Gast_Gast_Martinnicht eingeloggt_nicht eingeloggt_
  • Guests

Geschrieben 10 Dezember 2004 - 11:44

Schmilzt der Überzug nicht, wenn ich eine Quarzhalogenlampe verwende?

#4 Mirko Boeddecker

Mirko Boeddecker

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 1.973 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 11 Dezember 2004 - 16:21

wie schon gesagt: bei Dauerbetrieb könnte es zu Überhitzungen kommen.

Ein "Schmelzen" wurde bisher noch nicht berichtet. Die Überzüge sind zur Verwendung mit den Quartzhalogenstäben gedacht.

Grüße,

Mirko


PS
Mein Tip wäre immer noch: sende den Überzug zurück und kauf Dir einen weissen Schirm. Wenn Du weiches Licht willst ist der Überzug nicht sehr hilfreich. Er erhöht hauptsächlich die Gleichmässigkeit aber der Bildkreis bleibt auf 20-30 cm beschränkt (für schattenfreies Licht).

Die Abstrahlfläche muss immer größer als das Objekt sein für schattenfreie Ausleuchtung.

Hilf mit das Polywarmtone wieder auferstehen zu lassen: POLYWARMTON
Eine Aktion von: http://www.adox.de


#5 Gast_Gast_Martinnicht eingeloggt_nicht eingeloggt_

Gast_Gast_Martinnicht eingeloggt_nicht eingeloggt_
  • Guests

Geschrieben 11 Dezember 2004 - 21:14

Danke für den Tipp.
Also, ich kauf mir noch Halogenlampen (evtl. etwas weniger starke, 150 oder 200 W) und verwende die Überzüge. Einen Schirm werde ich mir vermutlich dann auch noch anschaffen.
Gruss Martin aus der Schweiz

#6 Gast_Martin Enicht eingeloggt_

Gast_Martin Enicht eingeloggt_
  • Guests

Geschrieben 04 Januar 2005 - 14:33

Habe ne 2-stündige Porträtsession hintermir und die Adolight Lampen waren im Dauereinsatz. Mit Halogenlampe drin und Überzug drauf. War absolut problemlos und das Licht genau richtig wie ich es haben wollte.
Diese Lampen haben ein super Preis-Leistungs-Verhälnis.



Auf dieses Thema antworten



  


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0