Zum Inhalt wechseln


Foto

Beseler 23 C


6 Antworten in diesem Thema

#1 Achim B.

Achim B.

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 242 Beiträge

Geschrieben 03 Juli 2011 - 08:56

Hallo,
Ich bin relativ neu hier, habe das Forum entdeckt bei der Suche nach Ersatzteilen. Ich möchte wieder mit der SW Fotografie anfangen, mein Traum Wäre Großformat und leider unerschwinglich, aber 6X9 ginge und als ich vor kurzem einen alten Beseler entdeckte (mein Traumgerät ist der 45 mit U Rahmen) der auf ungeklärte Weiße zu mir kam. Vermutlich eien Überlassenschaft bei einer Mithilfe einer Wohnungsauflösung die ich nie geanuer betrachtede.
Das Problem der 230 V Anschluß besteht aus einem Adapter für den Orginal US Anschluß mit 110V oder 80 V soll es auch mal gegeben haben.
Fehlende Teile wie Bildbühne habe ich schon bei E Bay aus USA besorgt spottbillig aber mit Saftigem Versand. Nur mit der Beleuchtung habe ich Probleme. Denn er braucht Birnen mit Bajonet, und die bekomme ich nur mit 110V und bräuchte nen Trafo wobei die Sicherheit damit auch nicht verbessert wird. E27 Fassung hat keinen Platz. Ich überlegte mir schon eine Lampenkappe selbst zu bauen habe aber keinen Zugang zu einem Schweißgerät. Einzige möglichkeit wäre eine moderne Lampenkappe bei B$H oder so ähnlich in USA kaufen und evntuell Fassung wechseln und das Ganze 3 Adrig zu verkabeln und einen Schutzleiter am gehäuse Anbringen. Nur weiß ich nicht obda von der Größe her hier handelsübliche Opalbirnen passen und wie das mit der Justierung und Ausleuchtung passt. Es wäre schön wenn da jemand erfahrung hätte.
Es eilt auch nicht, das Projekt wurde auf lange Zeit verschoben. Ich werde zu Ende des Jahres zuesrt mal mit KB den Wiedereinstieg wagen ist billiger zum sich auf Filme einzutesten. Und 6X9 wird dann Stück für Stück nebenbei Ausgebaut und vieleicht auch miteinem neuen (gebraucht) Vergrößerer, denn der Mythos Beseler ist bei mir ganz schön angekrazt so wie ichauch nicht mehr an das Dienstleistungsparadies USA glaube. Mich würde noch interesieren was aus dem alten Importeur Teufel geworden ist der war glaube ich bei uns im Schwabenland.
mit freundlichsten Grüßen Achim

#2 Wolfgg

Wolfgg

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 466 Beiträge

Geschrieben 03 Juli 2011 - 17:36

Hallo Achim,

mit einem Trafo wird die Sicherheit sehr wohl verbessert, man muss nur einen mit Potentialtrennung nehmen (also keinen Spartrafo), dann ist die gewünschte Sicherheit gegeben. In der Bucht werden immer wieder welche 230V auf 110V angeboten.

Gruß Wolfgang

#3 Achim B.

Achim B.

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 242 Beiträge

Geschrieben 04 Juli 2011 - 19:32

Danke für den Tip,
nur mir wäre eine Umbaulösung lieber, weil so bräuchte ich immer noch die 110V Bajonetbirnen die B+H für63,95 USD anbieted dass sin ca 44Euro ohne Versand , was der Kosted weiß ich nicht dann noch Zoll und Überweißungskosten, denn Pay Pal nur für USA Canada un UK. Es gibt auch einen 230V Kondensorkopf für 437 Euro und das Lampenhaus kfür 110V koted 96 Euro als 230V kriege ich das Lampenhaus nicht Beseler verweist bei Ersatzreile an die Händler und Händler wollen von Ersatzteilen nichts wissen.
Das 110V Teil würde mit Fracht Zoll und sonstigem ca 150 Euro Kosten das wäre mir der Spass wert wenn ich wüsste dass der Umbau klappt, denn die Moderenen Schraubbirnen für die Beseler sehen etwas komisch aus nicht wie unsere. ich schätze ca 300 Euro muss ich noch reinstecken und ne Menge Zeit denn nicht alles Gebrauchtteile die für 23er verkauft werden passen, Und unser Hausherr ist mit Neuteilen wohl Ausverkauft
Fruß Achim

#4 cfb_de

cfb_de

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 1.102 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Baden-Württemberg

Geschrieben 10 Juli 2011 - 17:43

Es gibt auch einen 230V Kondensorkopf für 437


Wenn Du jemanden findest, der Dir in unter 8h den Umbau macht und dann inkl. Märchensteuer bloß fünfzig Ersatzmark pro Stunde haben will, könnte der Umbau lohnen. In allen anderen Fällen lohnt die Warterei und suche bei z.B. eBay oder der Neukauf des passenden Teils.

Beste Grüße,
Franz

#5 Achim B.

Achim B.

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 242 Beiträge

Geschrieben 13 Juli 2011 - 19:26

Danke für die Antwort Franz,
Umbauen würde ichs schon selber denn wenn ich jemand bezahlen muss kann ichs gleich selber kaufen. Das warten bei Ebay hat ein problem die meisten in Deutschland angebotenen Geräte sind auch US Geräte und da weiß ich halt nicht ob man sie zu 230 V Umbauen kann elektrisch kein Problem aber ob die Birnen Platz haben? Die neuen Beseler Lampen mit Schraubgewinde sehen aus wie Keulen nicht wie Birnen. Und Ebay USA kriegt man fast alles sehr günstig aber auch wieder110V und mit Versankostendass sich ein Neukauf lohnt.
Aber vieleicht tut sich was Beseler hat ne neue Homepage und ein Kontaktformular man muss nicht mehr extra ne E.mail zu Vicky schicken die etwas schnipische Dame. Nun Antworted eine Margarete und sie empfielt Fotoimpex.
Vor ein paar Tagen entedckte ich eine Seite die neu entstehen soll Fotoimpex Beseler de oder so ähnlich. Sind das alte aufgegebene baustellen deren Spuren noch vorhanden sind, oder ist da was im Busch dank neuer Firmenleitung bei Beseler?

#6 cfb_de

cfb_de

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 1.102 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Baden-Württemberg

Geschrieben 19 Juli 2011 - 12:28

Vor ein paar Tagen entedckte ich eine Seite die neu entstehen soll Fotoimpex Beseler de oder so ähnlich. Sind das alte aufgegebene baustellen deren Spuren noch vorhanden sind, oder ist da was im Busch dank neuer Firmenleitung bei Beseler?

Diese hier: http://www.fotoimpex...ler/index.html?

Das sind Überbleibsel des alten Fotoimpex-Webauftritts.

Beste Grüße,
Franz

#7 Achim B.

Achim B.

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 242 Beiträge

Geschrieben 20 Juli 2011 - 17:21

Nein die ist es nicht.
Nach der Suche steht an 7. Stelle Welcome to Fotoimpex-Berlin
Hier entsteht eine neue Internetpräsenz
www.beseler-foto.de
Die Seite fand ich noch nie, und ich fand viel wie zb die Bedienungsanleitung leider nur Englisch als PDF zum Download.
Aber jezt gibt es den 220V Deckel urplötzlich bei b&H zu kaufen 98,62 Euro was da an Fracht und Zoll dazukommt weiß ich nicht und dann noch die Geldtransferkosten. Billiger wird es nur Deckel ohne Innenleben zum selbst verkabeln für 16,92 Euro.
Werde mich bei Gelegnheit um so ein Teil bemühen. Weil der Beseler würde zurückgestellt, habe noch nen Kaiser KB der schon 20 Jahre auf der bühne steht, deshalb werde ich gegen Ende des Jahres mit KB wieder einsteigen weils billiger ist um Filme und Entwickler einzutesten. Aber dran bleibe ich am Beseler auch wenn ich ihn schon mal am liebsten gegen die Wand geworfen hätte, oder gerade deshalb.
Gruß Achim



Auf dieses Thema antworten



  


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0