Zum Inhalt wechseln


Foto

schneider kreuznach componon s 2,8/50mm, seitlicher Schieber? Macroauf

vergrösserungsobjektiv Makroaufnahmen

Eine Antwort in diesem Thema

#1 klausentreiben

klausentreiben

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 14 Beiträge

Geschrieben 09 Januar 2018 - 12:58

Wer kennt das schneider Kreuznach componon s 2,8/50mm es ist die Version mit Kunstoffgehäuse aber ohne hinterleuchtete Blendenskala.

Ich habe es gebracht erstanden, es hat seitlich einen Schieber mit dem man um eine Blendenstufe abblenden kann,  zB Von 4 auf 5,6. Das funktioniert aber schlecht, da man nahe am rasterlosen Blendenring arbeitet,  und somit blind meist mehr verstellt.

Welchen Zweck hat dieser kleine Schieber??

 

 

Wer hat Erfarungen mit Makroaufnahmen mit diesem Vergrösserungsobektv (normal oder in Retrostellung) es hat ein M39mm Gewinde, was benötigt man technisch zur verbindung mit der Kamera noch dazuz. Lohnt die Qualität.



#2 Urnes

Urnes

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 402 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 09 Januar 2018 - 16:29

Stell mal die Blende am Objektiv auf 22 und bewege dann mal den Schieber. Eigentlich sollte der dann die Blende ganz öffnen (nicht nur um eine Stufe). Das Teil ist dazu gedacht, die Blende zum einstellen aufzumachen ohne die Arbeitsblende zu verändern. 

 

Du brauchst ein Balgengerät und eine Adapter auf M39  dann kannst du in Normalstellung Macroaufnahmen machen auch über 1:1 hinaus. Qualität wird gut sein, ist ja auf die kurze Entfernung korrigiert. Du musst nur gucken ob du bei dem Objektiv ggf. durch die Leuchtblende (bunte beleutete Blendenzahlen unter dem Vergrößerer) Streulicht reinkommt. Dann müsstest die die Zahlen evtl. abkleben. 

 

Gruss Sven. 


www.so-froehlich.de



Auf dieses Thema antworten



  


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0