Zum Inhalt wechseln


Foto

Adofix


4 Antworten in diesem Thema

#1 Urnes

Urnes

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 402 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 17 Januar 2014 - 19:19

Hallo Mirko,

 

mir ist schon klar, dass auf das winzige Ettikett auf dem Adofix-Kanister nicht noch eine Gebrauchsanleitung gepasst hat. :)

 

Gleiche Zeiten und Konzentration wie bei Ilford Hypam?

 

1:4 für Film (Delta 100/400) 3:00 Minuten bei frischem Ansatz?

1:9 für Papier 2:00 Minuten bei frischem Ansatz?

 

Gruss Sven.


www.so-froehlich.de

#2 TiMo

TiMo

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 322 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2014 - 01:18

Hi Sven,

schau mal hier:

 

http://www.adox.de/A...FIX/ADOFIX.html

 

Ich verwende sowohl fuer Papier als auch fuer Film immer 1+4.

 

Timgruss



#3 Urnes

Urnes

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 402 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 18 Januar 2014 - 10:03

Hallo Tim,

genau das hab ich gesucht. Danke.

@Mirko - ein Link aus dem Shop oder zumindest aus der Impex Chemikalien-Seite wäre doch hilfreich gewesen.

Gruss Sven.
www.so-froehlich.de

#4 füchschen

füchschen

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 26 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 31 Oktober 2017 - 19:59

Hi Sven,

schau mal hier:

 

http://www.adox.de/A...FIX/ADOFIX.html

Der Link funktioniert nicht mehr und auf den Seiten von Adox ist keine Anleitung zu finden.

 

Bei Film kann man ja die Klärzeit prüfen um die Fixierzeit zu bestimmen.

Gibt es für den Flüssig Adox Adofix Plus fixierzeitvorgaben für Papier?



#5 Mirko Boeddecker

Mirko Boeddecker

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 1.981 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 13 November 2017 - 13:55

Alle Express-Fixierer haben die selben Verarbeitungszeiten.
Sie unterscheiden sich im Hinblick auf Kapazität und Haltbarkeit. 
Die sehr preiswerten Produkte (ECO, Budget etc.) haben oft weniger Kapazität und eine weniger komplexe Austarierung im Puffersystem.
Die sehr guten (Und ADOFIX Plus gehört dazu) haben zwei und dreistufige Puffer wo die jeweiligen unerwünschten Nebenprodukte aufgefangen, absorbiert und die dann entstehenden zweit-Nebenprodukte wiederum abgefangen werden. Das erhöht die Standzeit und den Oxydationsschutz.
ADOFIX P hingegen ist eine ganz simple Rezeptur, hier kommt die Haltbarkeit über das Pulverkonzentrat, der Ansatz ist aber technisch gesehen dem Plus unterlegen.
Soweit zu den Unterscheiden. Die Fixierzeiten sind jedoch ähnlich und da Papier sehr lange überfixiert werden muss bevor das erste Silber angelöst wird, kann die vereinfachte Angabe der Fixierzeit mit 2 Minuten für Papier und 4-5 Minuten für Film als unkritisch angesehen werden.

Hilf mit das Polywarmtone wieder auferstehen zu lassen: POLYWARMTON
Eine Aktion von: http://www.adox.de




Auf dieses Thema antworten



  


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0