Zum Inhalt wechseln


Foto

Der ADOX Slitter Umbau


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Mirko Boeddecker

Mirko Boeddecker

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 1.981 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 27 Juni 2018 - 13:56

(oder warum wir aktuell keine Rollfilme herstellen können)

 

Video lässt sich leider nicht einbinden.

 

Geht auf unseren Kanal: https://www.youtube.com/user/FOTOIMPEX

 

 

Viele Grüße,

 

Mirko


Hilf mit das Polywarmtone wieder auferstehen zu lassen: POLYWARMTON
Eine Aktion von: http://www.adox.de


#2 Photux

Photux

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 58 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Hannover
  • Interests:Fotografie (analog und digital), Schlagzeug, Amateurfunk, Linux

Geschrieben 01 Juli 2018 - 21:41

Klasse Video, danke dafür! Und viel Erfolg was die baldige Nutzbarkeit des Slitters angeht.

 

Eine Frage drängt sich mir aber auf: Was hat es mit dem im Video erwähnten Infrarotfilm auf sich? Das Internet spuckt bislang leider kaum etwas aus. Mein Vorrat an efke IR820 ist nur noch gering und eine weitere Alternative in laufender Fertigung würde sicher nicht nur ich freudig begrüßen. :)



#3 Lichtjahr

Lichtjahr

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 46 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nähe Chiemsee

Geschrieben 07 September 2018 - 17:29

Hallo Mirko,

 

ein Tipp zu eurem Problem der statischen Aufladung.

Es gibt elektrisch leifähigen Kunststoff und auch leitfähige elastische Beschichtungen.

Meist sind die schwarz wegen der Graphitbeimischung.

Dann jeden Teil der Maschine mit Erdungsbändern verbinden.

Und die ganze Maschine zentral mit einem Gebäudeerder (wenn vorhanden) verbinden.

 

Viel Erfolg,

 

Edi

 






Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0