Zum Inhalt wechseln


Foto

Albumin Druck

Historische Fotografie Alternative Verfahren Schwarz/Weiss Analog workshop Fotokurs

Keine Antworten in diesem Thema

#1 PhotoWerkBerlin

PhotoWerkBerlin

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 46 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 07 Februar 2018 - 16:33

Der Albumin-Druck war bei weitem das am häufigsten verwendete Druckverfahren des 19. Jahrhunderts, bis er durch die vorsensibilisierten Gelatine-Papiere, die wir heute kennen, ersetzt wurde.

Albuminiertes Papier wurde am 27. Mai 1850 von Louis-Desiree Blanquart-Evrard eingeführt. Die Verwendung von Albumin (Eiweiß) wurde als eine Verbesserung gegenüber dem Salz Papierverfahren angesehen, da das Bild in einer Bindemittelschicht aus Albumin auf der Oberfläche des Papiers gebildet wird. Das Ergebnis war ein Bild mit erhöhter Dichte und Brillanz sowie einer verbesserten  Detailtreue.

In diesem Workshop erstellen die Teilnehmer Albumin Drucke nach historischen Methoden. Von der Herstellung des Albumins, über die Beschichtung des Papiers, zur Belichtung durch natürliches und künstliches Licht, bis zur Goldtonung wird alles gezeigt und geübt.
Da die meisten Teilnehmer wohl keine großformatigen Negative besitzen, werden sie lernen, größere digitale Negative herzustellen.

 
Bitte bringt am ersten Tag großformatige Negative (sofern vorhanden) sowie digitale Bilddateien mit.

17. -18. März 2018, jeweils 10:00 – 18:00 

Mit David Puntel

https://www.photower...s/albumin-druck

 

 

Albumen printing was by far the most common printing process of the 19th century, until it was replaced by the pre-sensitized gelatin papers that we know today.  Albumenized paper was introduced on May 27, 1850, by Louis-Desiree Blanquart-Evrard.  The use of albumen (egg whites) was considered an improvement over the Salted Paper Process as the image is formed in a binder layer of albumen on the surface of the paper.  The result was an image with increased density and brilliance, as well as an improved ability to render details from a negative.

In this Workshop participants will create Albumen Prints following historic methods.  Everything from making the albumen, coating the paper, exposing via natural and artificial light, to Gold Toning will be addressed and practiced.

In addition, as most individuals do not possess large format negatives, participants will learn, and create, enlarged digital negatives.  

Please bring the first day large format negatives if you have them, as well as digital image files. 

With David Puntel

 

https://www.photower...s/albumin-druck

 

Angehängte Grafiken

  • falkenberg.jpeg
  • taft2.jpeg
  • s43.jpg
  • 10245364_568280466618558_6879095908252265964_n.jpg




Auf dieses Thema antworten



  



Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Historische Fotografie, Alternative Verfahren, Schwarz/Weiss, Analog, workshop, Fotokurs

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0