Zum Inhalt wechseln


Foto

Adotol Konstant braun


2 Antworten in diesem Thema

#1 Rolf-Werner

Rolf-Werner

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 174 Beiträge

Geschrieben 11 Dezember 2018 - 16:58

Am Wochenende habe ich eine Tüte Adotol Konstant angesetzt (5 l). Die Tüte hatte Herstellungsdatum Februar 17.

 

Das Pulver war schon so sandfarben, nicht mehr weiß, und der Entwickler ist jetzt so wie ein dicker schwarzer Tee. Er sieht jetzt schon so aus wie sonst, wenn man ihn lange in der Schale rumstehen lässt.

 

Natürlich funktioniert der Entwickler, aber ich frage mich, ob er wirklich so lange hält wie sonst. Die alte Suppe, die ich neulich weggeschüttet habe, war nach fast einem Jahr noch heller als diese (wie Apfelsaft). Eigentlich schade, hätte ich behalten sollen, aber ich dachte, wenn die Dukasaison jetzt für mich anfängt, will ich wieder frisches Zeug.

 

Es sind noch zwei Tüten da, die werden am Rand auch schon braun.

 

Soll ich dem trauen, oder zersetzt sich die Mischung dann doch vorschnell? Ist wohl Feuchtigkeit eingedrungen, oder?

 

Danke für alle Tipps!

 

Rolf

 



#2 tepe

tepe

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 120 Beiträge

Geschrieben 12 Dezember 2018 - 17:34

Hatte das gleiche Phänomen (Herstelldatum Juni 2017). Ich vermute, dass die durchsichtige Kunststoffverpackung nicht sauerstoffdiffusionsfest ist und dadurch bereits beim Pulver Oxidation eintritt. Ungeachtet der Farbe habe ich den Entwickler ohne erkennbare Veränderung der Entwicklungseigenschaften bis zu der auf der Verpackung vermerkten Ausnutzungsgrenze von 4 qm/l verwenden können. Allerdings handelte es sich um PE-Papier, bei dem ja selbst Entwicklungssubstanzen eingelagert sind. Außerdem habe ich die Lösung innerhalb einer Woche verbraucht.

Gruß

tepe



#3 Rolf-Werner

Rolf-Werner

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 174 Beiträge

Geschrieben 12 Dezember 2018 - 18:23

Ich hatte auch den Eindruck, die Verschweißung ist nicht richtig dicht.

 

Aber wenn es erstmal normal funktioniert, ist es ja nicht schlimm. Dachte nur, es könnte schon ein bisschen eingeschränkt sein in der Wirkung.

 

Welcher Stoff ist das denn, der da braun wird? Weiß das hier jemand? Vielleicht ist das ja eher unkritisch.

 

Grüße

Rolf


Bearbeitet von Rolf-Werner, 12 Dezember 2018 - 18:23 .




Auf dieses Thema antworten



  


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0