FOTOLABORFORUM
natriumthiosulfat als fixierer - Druckversion

+- FOTOLABORFORUM (http://fotolaborforum.fotoimpex.de)
+-- Forum: Analoge Fotografie (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=18)
+--- Forum: FOTOLABORFORUM (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=19)
+--- Thema: natriumthiosulfat als fixierer (/showthread.php?tid=11047)



natriumthiosulfat als fixierer - Samuli Schielke - 11-01-2007

Liebes forum,



ich sitze in Kairo und mache Prints f?r eine Ausstellung (es gibt hier ein gutes Mietlabor, empfiehlt sich, Contemporary Image Collective, 20 Safiya Zaghlul St. info@ciccairo.com), und heute frueh stelle ich fest, dass mir der Fixierer ausgegangen ist. Das Konzentrat von Kodak, das ich verwenden wollte, ist milchig weiss geworden, und das nehme ich als Zeichen, dass damit irgendetwas nicht mehr in Ordnung ist. Der einzige H?dler der hier SW-Chemie in Mengen unter 50 L verkauft, wartet auf die Lieferung von Kodak, die irgendwann in zwei Wochen kommen soll. Also habe ich zu dem Natriumthiosulfat gegriffen, den es hier im Labor gluecklicherweise vorraetig gab. Kein saures Fixiersalz also, sondern Hypo in Reinform. Ich meine, gehoert zu haben, dass reine Natriumthiosulfatl?ung schlecht haltbar ist, das ist aber kein Problem, da ich meine Abzuege heute mache und morgen das Zeug nicht mehr brauche (und in zwei Wochen ist Schnellfixierer von Kodak wieder da). Die Frage ist nun, ob jemand von euch weiss, ob reines Natriumthiosulfat sonstige Nachteile gegenueber einem Fixierer wie a 300 in sich birgt? Muss ich etwas beachten, was ich uebersehen habe?



Die Verarbeitung sieht so aus

Papier: Fomabrom

Entwickler: Kodak Polymax

Stoppbad: reichlich fliessendes Wasser

Fix: 15 % Natriumthiosulfatl?ung, 10 Minuten

Wasser, Sistan



Vielen Dank schon im Voraus f?r euren Rat!



Gruss,



Samuli


natriumthiosulfat als fixierer - Wolfgg - 11-01-2007

Hallo Samuli,



bei reinem Na-Thiosulfat kann der pH-Wert zu nieder sein, dann f?lt Schwefel aus und ergibt diese Tr?bung. Kodak's F-24 heisst deshalb:



500ml Wasser 50?C

Na-Thiosulfat 240g

Na-Sulfit sicc. 10g

Na-Disulfit 25g

Wasser auf 1000ml



Gruss Wolfgang


natriumthiosulfat als fixierer - Samuli Schielke - 11-01-2007

Danke! Die Tr?bung gab es allerdings im Schnellfixiererkonzentrat, nicht im Hypo. F?r heute muss wegen Zeitdruck Thiosulfat pur reichen, davor setze ich noch ein saures Stoppbad. Aber die Zutaten zum oben genannten Rezept gibt es hier allesamt in Chemiefachhandel, f?rs n?hste Mal kann ich mir also einen sauren Fixierer mischen, falls Kodak dann noch nicht geliefert hat.



Gruss,



Samuli


natriumthiosulfat als fixierer - Samuli Schielke - 01-02-2007

Liebes Forum,



Mit Hypo fixieren hat gut geklappt, nur saures Stoppbad vorher ist notwendig. Allerdings dar das Papier nicht zu lange im Hypo schwimmen - ich durfte zum ersten Mal mit eigenen Augen sehen, wie zu lange fixieren die Lichter tatsaechlich bleicht. Zum Glueck hat's dem Print einen guten Effekt gegeben und war also Glueck im Unglueck.



Aber das veranlasst mich zu einer weiteren Frage: Wie lang sollten die Idealen fixierzeiten sein bei reinem Hypo? Darkroom Cookbook sagt 30 Sekunden, das kommt mir aber sehr kurz vor. Bei sauren Fixierbaedern auf Hypo-Basis stehen aber meist Fixierzeiten von bis zu 10 Minuten fuer Baryt in der Bedienungsanleitung. Erfahrungswerte? Kann man reines Hypo fuer Film verwenden?



Sollte jemand in Kairo sein in den naechsten drei Monaten, gibt es die Prints hier zum Anschauen:

el-Nahda culture association, 15 El-Mahrani St, Al-Fagala, behind Jesuit School.



Gruss,



Samuli


natriumthiosulfat als fixierer - cfb_de - 04-02-2007

Hallo Samuli,



die Antwort auf Deine Frage h?gt mit der Verd?nnung des Fixierbads direkt zusammen. Und nein, es gibt keine Tabellenwerte seit Hofrat Eders Buch.



Beste Gr??,

Franz