Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
AP Spulen deutlich leichtg?giger und passgenauer als Paterson Spulen?
#1
Moin Moin,



heute trudelte bei mir eine Lieferung aus Berlin ein. Mit dabei eine Spule von AP.

Diese Spule ist deutlich leichtg?giger als die beiden Paterson-Spulen, die bei meinem System 4 Tank mitgeliefert wurden.

Bei der AP Spule kann man den Film einh?dig auf aufspulen, quasi locker aus dem Handgelenk auf die Spule sch?tteln.

Ich war fasziniert, dass es noch einfacher ist als einen Film auf eine Jobo Spirale aufzuspulen.

Die Paterson-Spulen sind dagegen sehr schwerg?gig und scheinbar nicht so passgenau. Beim Aufspulen muss ich die beiden H?ften

der Spulen leicht auseinanderziehen und trotzdem biegt sich der Film ganz leicht. Scheinbar ist die Spule etwas zu schmal f?r Kleinbildfilm.

Bei einer der beiden mitgelieferten Spulen ist es weniger schlimm als bei der anderen.

Wenn man nicht aufpasst, springt einem der Film auch direkt hinter den K?gelchen aus der Spule. Das Aufspulen geht nur mit sehr kleinen Bewegungen. Die Spulen ?hzen und knartschen dabei richtig.

Die Patersonspulen machen optisch einen etwas hochwertigeren Eindruck, keinerlei Gussgrate und eine absolut glatte Oberfl?he. Die AP Spuel wirkt von der Verarbeitung her etwas gr?er, einige kleine Grate waren zu sehen und die Oberfl?he ist nicht zu 100% glatt.

Die Grate hab ich mit dem Fingernagel abgepult und die Oberfl?he interessiert mich nicht, in der Dunkelkammer ist es dunkel und im Tank sehe ich das Teil eh nicht.

Ich ?gere mich richtig, dass ich nicht gleich eine zweite Spirale von AP mitbestellt habe.





Meine Frage: Ist das normal, sind die Paterson Spulen immer so zickig verglichen mit den AP Spulen?
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
AP Spulen deutlich leichtg?giger und passgenauer als Paterson Spulen? - von SvenW - 25-11-2010, 11:14 PM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste