Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Adofix P II Pulver für Ansatz aufteilen?
#12
(17-12-2019, 02:18 PM)Klaus Wehner schrieb: Es ist wichtig zu erkennen wann das Fixierbad verbraucht ist.
Dazu reicht ein Stück eines Filmes aus (z.B der Filmvorspann eines belichteten Filmes).

Damit ermittelst Du die Klärzeit eines frischen Fixierbades (z.B. 2 Minuten).
Verlängert sich die Klärzeit eines gebrauchten Bades signifikant (3 bis 4 Minuten), so ist es stark gebraucht und kann entsorgt werden.
Bei der Zweibad Methode kann es theoretisch genutzt werden, bis es fast gar nicht funktioniert.
Das zweite Bad fixiert dann immer noch ausreichend.

Eine Kaliumjodid Lösung ist ein noch besserer Indikator.

Ein (pH-) Indikator im Fixierbad hat eigentlich keine Aussagekraft bezüglich des Ausnutzungsgrades.
pH-Wert und Menge des gelösten Silbers sind zwei völlig verschiedene Dinge.
Nur der Silbergehalt ist relevant für den Ausnutzungsgrad des Fixierbades.

Herzliche Grüße
Klaus

Moin Klaus

Danke für´s erinnern. Nun habe ich erst mal, mit einen kleinen Stück Film, die Klärzeit getestet.
Das mache ich bei der Filmentwicklung auch so. Nun habe ich es bisher nicht auf die Reihe bekommen, Film-Und Papierentwicklung zu kombinieren also die Schnittmengen. Wobei die Mengenlehre kam auch erst nach meiner Schulzeit!  Also was die Chemie angeht. Das Wissen hätte ich eigentlich. Nun, manchmal sind da einfach zu viele Bäume im Wald! ;-)

Frohe Weihnachten und Dankeschön
Werner
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Adofix P II Pulver für Ansatz aufteilen? - von Dongrappo - 24-12-2019, 01:01 PM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste