Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Extrem kurze Papier-Entwicklungszeit
#16
Hallo,

vielleicht noch ein paar Bemerkungen von einem (wirklich) alten Hasen:

1. Zu kurze Belichtungszeiten: wie schon in den Links angeführt, gibt es verschiedene Methoden. Statt Graufilter funktioniert auch bestens Farbfilter aller drei Farben, aber gleicher Dichte übereinander ins Filterfach - noch einfacher bei Farbmischkopf alle drei Farben auf gleichen Wert eindrehen.

2. Belichtungsreihe, Probestreifen: Der (fast überall empfohlene) Belichtungsstreifen mit Weiterschieben des Abdeckungsstreifens ist aus mehreren Gründen nicht das Gelbe vom Ei. Auf so einem Streifen ist es oft sehr schwierig, die richtige Belichtungszeit zu ermitteln, da häufig das bildwichtigste Detail (und darauf kommt es an) nicht in den richtig belichteten Teil fällt. Vor allem aber (wie auch schon bemerkt): Fünf mal 5 Sekunden ist nicht das gleiche wie 25 Sekunden! Die Anlaufzeit der Lampe ist z.B. bei Halogenlampen (Mischlicht) relativ lang, und damit sind die Belichtungszeiten auf dem Probestreifen nicht addierbar.

Besser: (verlangt allerdings ein wenig Erfahrung): Einen Probestreifen auf das bildwichtigste Detail legen (oder, oft wichtiger: so, dass die tiefen Schatten und die Weissen beide drauf sind). Belichten. Wenn die Zeit für die Grauwerte stimmt, Schatten und Lichter anschauen: Will ich Zeichnung in den Schatten, oder in den Lichtern, oder beides? Dann geht's an die Wahl der Gradation.

Bei einem Gradationsmischkopf ist die Belichtungszeit für alle Gradationen gleich. Das betrifft aber nur die mittleren Grauwerte! Wenn ich bei Erhöhung der Gradation die Zeichnung in den Schatten erhalten will, muss ich mit der Belichtungszeit etwas zurückgehen. (Bei den Lichtern umgekehrt).

Das Ganze ist oft eine längere Spielerei, aber das Ergebnis ist es wert!

N.B.: Bei der Beurteilung der Probestreifen muss dieser trocken sein. Für PE-Papier ist hier ein kleiner Haarföhn praktisch.


Peter
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Extrem kurze Papier-Entwicklungszeit - von felivoll - 18-01-2020, 10:16 PM
RE: Extrem kurze Papier-Entwicklungszeit - von Urnes - 19-01-2020, 04:07 PM
RE: Extrem kurze Papier-Entwicklungszeit - von T.R. - 14-03-2020, 10:42 AM
RE: Extrem kurze Papier-Entwicklungszeit - von T.R. - 15-03-2020, 09:06 AM
RE: Extrem kurze Papier-Entwicklungszeit - von T.R. - 17-03-2020, 08:23 AM
RE: Extrem kurze Papier-Entwicklungszeit - von PeterK - 04-04-2020, 10:51 AM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste