Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FX-39 II
#3
Ja. Genau. Big Grin

Ich mutmaße eine Kombination von beidem.

Tatsächlich habe ich gleich 4 neue Parameter in die Gleichung gebracht:

1. DenDelta 100 (in A49 sind die Unterschiede zwischen dem 100er und dem 400er marginal)

2. Langzeitbelichtung und damit die Verlängerung wegen dem Schwarzschild (hätte ich mir bei 1 Sek. wohl schenken können)

3. Einen neuen Entwickler.

4. Statt den 7 min vom Datenblatt habe ich 10 min für Rollfilm aus dem Massivdevchart genommen und natürlich rotiert.

Ich werde wohl als erstes nochmal einen Rollfilm ohne Zeitverlängerung mit Graukarte über 9 Blenden durchbelichten und mit 1+19 entwickeln. Dann gucken auf welche Empfindlichkeit ich komme und entscheiden in welche Richtung ich korrigieren muss.

Klar ist es Jammern auf hohem Niveau. Mit A49 bekomme ich ja auf ganz einfache Weise super Ergebnissen. Aber die Schärfe ist mit FX-39 halt schon auf einen ganz anderen Niveau.

Gruß Sven!
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
FX-39 II - von Urnes - 02-04-2020, 09:25 AM
RE: FX-39 II - von Mirko Boeddecker - 02-07-2020, 04:49 PM
RE: FX-39 II - von Urnes - 02-07-2020, 06:14 PM
RE: FX-39 II - von Urnes - 02-16-2020, 10:02 AM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste