Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mischbox vs. Kondensor
#4
Wink 
(03-04-2020, 02:58 PM)mattes schrieb:  Man sagt dem weicherem Mischlicht nach das Staub und Kratzer weniger stören. Das stimmt, aber weniger ist weniger und nicht, nicht. 

Matthias

Ja, die Erkenntnis habe ich auch gewonnen, aber so schön hätte ich das nicht auszudrücken vermocht! Gefällt mir sehr gut dein Satz und danke für die Aussagen.

Doch irgendwie ist die Gradationswirkung schon deutlich anders und beim Durst (Mischlicht), kann ich 1/2 bis 1 Gradation härter filtern, als beim Krokus. Wobei man die Filter auch nicht vergleichen kann Ilford vs. Farbmischkopf. Wobei ich schon auch ohne Filter getestet hatte, bei dem gleichen Papier. Hmmmm?!?!? Da war trotzdem ein deutlicher Unterschied.
. Bisher habe ich den Eindruck, dass die unterschiedlichen Wirkungen tatsächlich für "passende" Motive gut verwendet werden können, wie, so konnte ich schon lesen, es einige alte Hasen und frische wohl auch, auch tun. Also wer den Luxus von beiden Systemen hat. Nur wenn ich auf ein Gerät reduzieren wollte, wäre die Entscheidung etwas schwierig. 

Typisch Homo Konsumens mit seinen echten Lebensproblemen! :-D

Doch Du triffst den Pudels Kern auch damit, dass ein gutes Bild mit beiden Systemen ein gutes bild bleiben wird! Das kenne ich aus der Musikproduktion genauso. Da gibt es auch so viele Glaubenskriege!
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Mischbox vs. Kondensor - von Dongrappo - 04-03-2020, 06:32 PM
RE: Mischbox vs. Kondensor - von Olivinyl - 19-03-2020, 11:10 PM
RE: Mischbox vs. Kondensor - von mattes - 03-04-2020, 02:58 PM
RE: Mischbox vs. Kondensor - von Dongrappo - 18-05-2020, 10:53 PM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste