Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Temperatur einhalten
#6
Ich nehme an, es geht um Rodinal (wieso sonst sollte jemand bei 18 Grad entwickeln wollen?) in Verbindung mit Entwicklungszeiten jenseits 10 Minuten. Vermeidbar wäre das Problem durch eine der Raumtemperatur angepasste Entwicklungszeit (z.B. Frühjahr/Herbst/Winter 20 Grad, Sommer ggf. 24 Grad) und entsprechende Anpassung der Zeiten, oder einfaches "Driftenlassen" der Temperatur (T-Eingang 18° -> T-Ausgang 22° = Zeiten wie für 20°), aber Rodinal soll/muss ja offenbar kalt entwickelt werden, um seine Vorzüge zur Geltung zu bringen. Also wenn es denn unbedingt konstant 18 Grad sein müssen, solltest du Folgendes bedenken:

Der Kühlakku bringt dir gar nix, weil der Wärmeübergang vom Akku auf die Dose schlecht ist. Die Kontaktfläche ist gering und Luft ist ein schlechter Wärmeleiter. Außerdem kühlst du die Dose dadurch ungleichmäßig (von unten). Du brauchst ein möglichst großes Gefäß (Spülbecken, besser noch kleinere Kunststoffwanne) mit ca. 18 Grad kühlem Wasser (bei mir kommt es zurzeit immer noch mit 17 Grad aus der Leitung und ich wohne nicht in Hamburg) oder gekühltem Wasser (Eiswürfel), in das du die Dose stellst, wenn du nicht gerade kippst. Das sollte reichen, die Temperatur stabil zu halten. Ein Testlauf ohne Film (mit Spulen und Wasser anstelle Entwickler) bring ggf. Auskunft.

Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Temperatur einhalten - von Canon-AE1 - 02-07-2016, 11:28 AM
Temperatur einhalten - von Bonderer - 02-07-2016, 12:48 PM
Temperatur einhalten - von highscore - 02-07-2016, 02:38 PM
Temperatur einhalten - von Thomas Pauly - 02-07-2016, 06:10 PM
Temperatur einhalten - von grommi - 03-07-2016, 02:17 PM
Temperatur einhalten - von jonny - 07-07-2016, 10:38 AM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste