Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fomabrom Variant IV: neue Emulsion?
#1
Hallo,



seit Beginn des Jahres gibts im Fotoimpex-Shop ein neues Foma-Baryt-Papier, das Fomabrom Variant IV semi-matt:

[url="http://www.fotoimpex.de/shop/fotopapier/fomabrom-variant-iv-123-velvet-semi-matt-30x40-10-blatt-gradation-variabel.html"]http://www.fotoimpex...n-variabel.html[/url]



Da ich bis heute vergeblich auf eine nähere Beschreibung der Eigenschaften dieses Papiers warte, stelle ich die Frage einfach mal hier. Weiß jemand näheres? Hat es schon jemand ausprobiert, dieses Papier, und wie unterscheidet es sich vom Fomabrom 111 bzw. 112 (außer der Oberfläche, natürlich ...)?



Danke bestens!

Morte
Zitieren
#2
Ich hab das Papier schon ausprobiert, es ist identisch zum Rollei Vintage 128. Unter dem Namen findet man bei Hern Moersch viele Bildbeispiele.

Es hat einen leicht cremefarbigen Träger und eine schöne seidenmatte Oberfläche. Ob es sich zu dem anderen Fomabrom unterscheidet kann ich nicht sagen, da ich bislnag von Foma nur das Fomatone verwendet habe.

Der Bildton wird mit Moersch SE6 neutral, mit Neutol WA leicht warmtonig. Beim direkten lithen zeigt es ein sehr starkes Korn und eine zurückhaltende Farbigkeit.
Zitieren
#3
Aha, das ist ja schon mal ein Anhaltspunkt. Danke.

Die Bildbeispiele bei Herrn Moersch sind für mich nicht hilfreich, da er für meinen Geschmack zu viel Farbspektakel veranstaltet - lithen, tonen, bleichen usw. Ich arbeite nur mit der klassischen Entwicklungsmethode. Neutrale Bildbeispiele findet man dort eher nicht.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste