Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Haltbarkeit von W?serungsbeschleuniger-Konzentrat
#1
Wie lange hält sich eigentlich das Konzentrat von Wässerungsbeschleunigern?



Ich verwende Lavaquick in der Negativverarbeitung und habe im Konzentrat nun kristallartige Ausfällungen entdeckt. Die angebrochene Flasche muss allerdings schon mehrere Jahre alt sein - bei einer (angenommenen - denn die aufgedruckte Anleitung sagt dazu nichts) Ergiebigkeit von 20 Filmen in einem Liter Arbeitslösung (1+20) kommt man mit einem Liter Konzentrat ein gutes Stück seines Fotografenlebens aus.



Mit meiner Frage verbinde ich eine Produktanregung an fotoimpex - Wässerungsbeschleuniger in einer kleineren Konfektionierung, z.B. von 250 ml.



Gruß



tepe
Zitieren
#2
Hallo Tepe,



bei wieviel Grad wurde das LavaQuick denn gelagert?

Die Ausfällung kann auch an zu kalter Lagerung liegen. Erwärmen würde den Ursprungszustand wieder herstellen.

Wir arbeiten tatsächlich gerade an einem eigenen Produkt auf Agfa Rezeptur Basis.

Unsere Verarbeitungshinweise werden dahingehend ausgearbeitet sein, dass man ca. 5 ml dem Waschwasser zugibt und das ganze danach entsorgt. Man muss also keine Ansatzlösung herstellen und aufheben.

Wir werden Zug um Zug von allen Produkten verschiedene Gebindegrößen herstellen.

Die [url="http://www.fotoimpex.de/shop/fotochemie/schwarzweiss-fixierer-stoppbad/"]Essigsäure[/url] war der Anfang (500, 1000, 5000 ml).

Diese Möglichkeiten ergeben sich jetzt wo wir die eigene Manufaktur haben.



Viele Grüße,



Mirko
Zitieren
#3
Hallo Mirko,



danke f?r die Information, dass das Konzentrat also offenbar nicht verdorben ist, sondern die Ausf?lungen beim Erw?men ohne Auswirkungen auf die Wirksamkeit des Produkts wieder in L?ung gehen.



Im ?rigen ist es sch? zu erfahren, dass an der Erf?llung eines Wunsches schon gearbeitet wird, bevor man ihn ?berhaupt ge??rt hat.



Gru?


Thomas
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste