Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ADOX Fotowerke kaufen Hersteller von Planfilm- und Papierschachteln
#1
[ATTACHMENT NOT FOUND]



Die ADOX Fotowerke haben einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung größerer Unabhängigkeit unternommen.

Zur langfristigen Absicherung der Verfügbarkeit von Planfilm Verpackungen haben wir unseren Vorlieferanten für Planfilm und Fotopapierschachteln aufgekauft und so vor der drohenden Insolvenz gerettet.



Sicherlich wird sich der eine oder andere jetzt fragen warum es so schwierig ist so eine paar Schachteln zu organisieren.

Die Antwort liegt in unserem Wohlstand begründet. In Europa ist in den letzten Jahrzehnten der Grad an menschlicher Arbeit konstant gesunken und wurde durch eine Kombination aus Menschlicher Arbeit und maschineller Unterstützung ersetzt. So konnte die Produktivität gesteigert und unser Wohlstandsniveau gehalten werden. Selbstverständlich gibt es viele Hersteller von Kartonverpackungen und selbstverständlich können diese auch jede beliebige Form herstellen. Das machen sie auf hochmodernen, vollautomatischen Anlagen. Sie können das auch zu einem guten Preis machen aber erst ab ca. 10.000 Verpackungen pro Größe/Sorte.



Wir benötigen aber für das Papier:



10x15/100

13x18/25

13x18/100

18x24/25

18x24/100

8x10"/25

8x10"/100

8x20/100

24x30/50

24x30/100

11x14"/25

11x14"/50

30x40/25

30x40/50

40x50/25

40x50/50

50x50/25

50x60/50

70x100/10

Sowie weitere Sonderformate



und für den Planfilm:



6x9

Half plate

Full plate

9x12

4x5

8x10

8x20

11x14

30x40



plus weitere Sonderformate



Davon werden einige Größen in weniger als 10 Packungen pro Jahr benötigt.

Mindestproduktionsmengen von 10.000 Stück bringen uns rein gar nichts.

Das geht nicht einmal für 24x30.



Wir haben daher mit einer Manufaktur zusammen gearbeitet die auf Maschinen arbeitet welche teilweise noch aus der Kaiserzeit stammen (siehe Bild).

Die modernste Maschine ist von 1982.

Diese Arbeitsweise hat es erlaubt mit maschineller Unterstützung und einem moderaten Anteil an Handarbeit eine große Vielfalt an Verpackungen zu einem vertretbaren Preis (wenngleich höher als die Maschinelle Fertigung von 10.000 Stück) herzustellen.

Durch unsere strategische Investition, stehen alle Maschinen jetzt im Eigentum der ADOX Fotowerke, verbleiben aber vorerst an ihrem Standort. Für einen gewissen Zeitraum fertigt unser Vorlieferant noch die Verpackungen für uns. In der Zwichenzeit werden wir hier die Möglicheiten schaffen die Produktion selber zu übernehmen.



Man fühlt sich hier manchmal wie in einem Industriemuseum ;-)



Viele Grüße,



Mirko
Zitieren
#2
Damit lassen sich dann bestimmt auch schöne Präsentionsboxen herstellen, oder? <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.png' class='bbc_emoticon' alt='Smile' />



Gruss Sven.
Zitieren
#3
Hallo Mirko,



ich find das gut. Nicht nur vom sozialen und wirtschaftlichen Aspekt her. Ich mag auch den Gedanken, dass es noch Leute gibt, auch in der produzierenden Wirtschaft, die gute alte, gepflegte Maschinen nicht einfach verschrotten. Da steckt eine Menge Wissen, Erfahrung und Entwicklung drin, die uns heute, da wir von permanent veralteten Plastikcomputern umgeben sind, wirklich schnell verlorengehen wird. Wenn wir uns nicht bewusst für sie entscheiden.

Hut ab. Und danke für Euer Engagement.
Zitieren
#4
Von mir auch ein großes Kompliment für diese Entscheidung!



Und ich fände es gut, wenn man die Schachteln (vor allem in 13x18) dann auch leer kaufen könnte. Dann bekomme ich endlich Ordnung in meine Klein-Abzüge.
Zitieren
#5
Gute in Investition in die Zukunft !
Zitieren
#6
Bei dem Bild bin ich mir nicht sicher, ob ich mich so beömmeln sollte, wie ich mich beömmele. "Es wird höflichst ersucht, die Maschine sehr rein zu halten und stets gut zu öhlen!"

Abgesehen von dem H in "öhlen" :-)... besser kann man die Botschaft eigentlich kaum formulieren. Beeindruckt mich sehr.



Hoffentlich müssen wir jetzt in Zukunft nicht lauter Fotopapier in "öhligen" Kartons kaufen...
Zitieren
#7
Dein Engagement und die Risikobereitschaft ist beeindruckend. Hoffentlich können wir, die Kunden, zum Erhalt ausreichend beitragen
Zitieren
#8
[quote name='peterk' timestamp='1362247758' post='15789']Hoffentlich können wir, die Kunden, zum Erhalt ausreichend beitragen

[/quote]

Ja, das hoffe ich auch. Würde das doch bedeuten, dass die Produkte, die angedacht waren, bzw. es noch immer sind, verfügbar wären. Dennoch, ich gratuliere zu dem Coup und wünsche weiterhin ein glückliches Händchen. Wer weiß, vielleicht klappt es ja so überraschend, wie mit dem CHS II. Hut ab, auch schon im Voraus!
Zitieren
#9
Zitat:Hoffentlich müssen wir jetzt in Zukunft nicht lauter Fotopapier in "öhligen" Kartons kaufen...



Mann "öhlt" die Maschine in den Lagern und nicht auf der Kartonlauffläche ;-)

Außerdem soll man sie ja "sehr rein halten".
Zitieren
#10
Zitat:Und ich fände es gut, wenn man die Schachteln (vor allem in 13x18) dann auch leer kaufen könnte. Dann bekomme ich endlich Ordnung in meine Klein-Abzüge.



Oh, ach ja? Na das ist kein Problem. Werde ich am Montag einstellen. Das Lager ist voll ;-)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste