Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Adox Papiere auch eingestellt?
#1
Diese ganze Geschichte mit dem Efke Werk verwirrt mich.

Sind die Adox Papier auch dort hergestellt worden und werden also eingestampft?

Oder wurden die wo anders hergestellt und sind von der Produktionseinstellung nicht betroffen?

Dieses ganze "dort produziert hier etikettiert und umgelablet"..... Ich blicke gerade nicht durch.



Bitte schalte mal einer das licht an und Listet mal auf welche Produkte jetzt wirklich eingestellt wurden und welche nicht.

Vielen Dank.



Abgesehen davon kann es eh kein sinnvolles Leben nach den alten Efke Filmen geben. :-(

Oder gibt es würdige Nachfolger die mir nur entgangen waren?
Zitieren
#2
Die CHS-Filme fallen deswegen weg.

Bei Papier meine ich das Vario Classic und Nuance. Aber die waren ja schon vor Fotokemikas unruehmlichen Abgang als "wird nicht fortgesetzt" gekennzeichnet und sollten sich durch MCC ersetzen lassen.



Ich denke, dass Adox mehr als adaequaten Ersatz bei Filmen und Papier anbieten wird.
Zitieren
#3
Danke!

Das beruhigt ja etwas.

Mal hoffen das wir nachher nicht nur mit den Flachkristallfilmen dastehen.

Sondern es noch ein paar "alte" Filme geben wird bei denen man mit alten Pyrorezepten noch etwas experimentieren kann.
Zitieren
#4
[quote name='mamiya7' timestamp='1347475824' post='14601']

Mal hoffen das wir nachher nicht nur mit den Flachkristallfilmen dastehen.

Sondern es noch ein paar "alte" Filme geben wird bei denen man mit alten Pyrorezepten noch etwas experimentieren kann.

[/quote]



Ich kann mir gut vorstellen, dass Adox versucht diese Fackel hoch zu halten.
Zitieren
#5
Ja das wäre schön!

Ich glaube die Leute die den CHS als große Planfilmflatschen für Ihre Platin- Carbon- und sonstwiedrucke mittels Pyro verarbeiten würden sich sonst nen Strick nehmen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste