Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Silvermax
#81
Lieber Steffen,



Du fragst wie ich die SW Diafdilme entwickele?



Einfache Antwort: so wie ein Sterne Koch seine Menues zubereitet:

mit ganz viel Liebe, in Handarbeit, mit Wissen und Erfahrung, ohne Fertigprodukte, frisch für jeden Gast zubereitet, nach ganz eigenen Rezepten.



Für die Qualität eines Gourmet Essens gibt es keine objektiven Berwertungskriterien.

Die Qualität der SW Dias lässt sich aber auch an meßbaren Parametern festmachen. Eine so hohe Maximaldichte (und damit verbunden eine hohe Brillanz und "Präsenz") z.B. erreiche ich nur in meinem eigenen Umkehrverfahren.



Wenn Du Zeit und Gelegenheit hast dann kannst Du das mit eigenen Augen sehen:

am 06. und 07. Okt. in Paderborn beim fineartforum. Eintritt frei! Programm gibt es hier:



[url="http://www.fineartforum.info"]www.fineartforum.info[/url]



Herzliche Grüße

Klaus
Zitieren
#82
Hallo Mirko,

die Silbermaxe sind angekommen. Eine Kleinigkeit, die ihr noch verbessern koenntet, ist, die Etiketten auf dem Filmkanister so zu gestalten, dass man bei einem eventuell vorhandenem Filmfenster im Rueckteil der Kamera sehen kann, welcher Film in der Kamera ist. Das waere bei allen Filmen von euch eine gute Sache.



Timgruss
Zitieren
#83
[quote name='TiMo' timestamp='1348908658' post='14764']

Hallo Mirko,

die Silbermaxe sind angekommen. Eine Kleinigkeit, die ihr noch verbessern koenntet, ist, die Etiketten auf dem Filmkanister so zu gestalten, dass man bei einem eventuell vorhandenem Filmfenster im Rueckteil der Kamera sehen kann, welcher Film in der Kamera ist. Das waere bei allen Filmen von euch eine gute Sache.



Timgruss

[/quote]



Hallo Tim,



dann Film in die Kamera, belichten, entwickeln, vergrößern oder scannen!

Ich bin neugierig!



LG Oli
Zitieren
#84
Hallo Oli,

ich bin auch neugierig, aber ich verschiesse keine Filme nur mit Tests. Da soll schon was halbwegs ansehbares drauf sein.

Da der Film aber schon seit einigen Tagen ausverkauft ist, sollte schon einiges online zu finden sein.



Timgruss
Zitieren
#85
...zum Beispiel hier: [media=]http://www.flickr.com/photos/girmantasb/sets/72157631657202340/with/8039112141/[/media]



tepe
Zitieren
#86
Wenn Silvermax besonders silberreich ist, wird dann nicht auch das Fixierbad entsprechend stärker beansprucht? Sollte man vielleicht Silvermax-Filme länger fixieren und sie bei der Berechnung der Restkapazität des Fixierers doppelt zählen? Das wird ja zuweilen auch für T-Max-Filme empfohlen.



tepe
Zitieren
#87
Ist ja in der letzten Zeit etwas ruhig geworden, was tut sich denn da jetzt, gibt´s schon weitere Erfahrungen? Interessieren würde mich auch die Brauchbarkeit des Entwicklers für andere Filme, hat das schon jemand ausprobiert?

Laut Shop ist ja wohl alles lieferbar.
Zitieren
#88
Wir hatten größere Probleme mit dem Ansturm klar zu kommen.

Seit Freitag ist alles lieferbar, davor jedoch mussten viele Kollegen leider auf ihre Mäxe und den Entwickler warten.

Das lag auch daran, dass ich im Urlaub war und z.B. die Abfüllung der Chemie erst implementiert werden musste.

Auch läuft von drei Spulautomaten derzeit erst einer wirklich zuverlässig, so dass unsere KB Kapazität eingeschränkt ist auf ca. 2500 Filme / Woche.

ADOX ist eine Manufaktur im Aufbau :-)



Viele Grüße,



Mirko
Zitieren
#89
Hallo Mirko,



danke für die Info. Wie steht es mit den Entwickler-Eigenschaften du hattest mir vor einiger Zeit geschrieben, das wäre in Arbeit.



Gruß,

Hendrik
Zitieren
#90
...irgend etwas neues?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste