Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
chs 100 rollt sich von selbst ab
#1
ich benutze den chs 100 in meiner pentacon six tl.



wenn der film voll ist und ich ihn aus der kamera nehmen möchte rollt er sich ein stück ab, bzw. die wicklung lockert sich und lichteinfall ist vorpogrammiert. so wie es bis jetzt aussieht müsste ich den film dann immer in dunkelheit wechseln, was unpraktisch wäre. gibt es da bei euch ähnliche erfahrungen oder tips?
Zitieren
#2
Ist mir zwar noch nicht passiert, der CHS 100 lag ordentlich in der Filmkammer der Six, aber du kannst den Film ja vor dem Entnehmen bereits verkleben. Dann kann sich nichts abwickeln.

Gruß, Ernst
Zitieren
#3
danke für den tip. ich bin mir jetzt nicht mehr 100%ig sicher, aber ich glaube der film hat sich schon beim öffnen der kamera teilweise aufgerollt. ich werde deinen tip aber befolgen und das nächste mal darauf achten. vielleicht gibt es hier ja jemanden mit ähnlichen erfahrungen. ich habe auch gelesen, dass mein problem ein bekanntes für diesen film ist.
Zitieren
#4
Hallo dudestyle. Mit der Six bin ich auch ne ganze Weile unterwegs gewesen, macht Spaß die Kamera.

Zu Deiner Frage: ohne unserem Gastgeber zu nah treten bzw. seine Filme madig machen zu wollen,

aber es liegt an dem verwendeten Papier der CHS Rollfilme. Diese haben offensichtlich einen anderen

Aufbau/Beschichtung/Material als andere Filmtypen. Ich hatte zwar in meiner Kamera selbst nie Probleme,

jedoch war beim Einspulen in die Entwicklerspule stets höchste Aufmerksamkeit erforderlich, damit der

Film nicht mit einem Mal 'durchdreht' und Entladungsblitze wohlmöglich den Film verschandeln. Das Papier

scheint bei Foma, Efke und CHS das Gleiche zu sein. Kodak hat bei den SW Rollfilmen ein ganz anders Papier in Verwendung und ist in dieser Hinsicht absolut anwenderfreundlich. Trotzdem sind die CHS tolle Filme und der etwas andere Look lohnt den Mehraufwand, sich bei ein zwei Handgriffen etwas mehr zu konzentrieren, damit einem die Rolle nicht 'um die Ohren fliegt'. Halt das Papier gut fest und gib etwas Druck auf die Spule, dann solltest Du die Filme gut in und aus der Kamera bekommen.



In diesem Sinne, weiterhin viel Spaß mit der Six und den CHS Filmen!

Dirk
´Schwarzweiss ist Farbe genug.´ B.Klemm
Zitieren
#5
hallo dirk,



ich danke dir für diese ausführliche antwort. ich habe in der zischenzeit eine mail von fotoimpex erhalten, in der sie mir mitteilen, dass sie keine ahnung von diesem problem haben und mir nicht weiterhelfen können. bei meinen eigenen recherchen bin ich auf das gleiche problem gestoßen, so wie du es auch beschreibst. es scheint am material zu liegen. schade nur, das die leute von fotoimpex das nicht offen aussprechen. die filme sind toll, so wie du sagst. ich werde das schon hinbekommen.



beste grüße



sven
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste