Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Efke IR820 in Adox APH09
#11
[quote name='Olivinyl' timestamp='1336725037' post='14151']

Aha, also ein Rotfilter, wahrscheinlich von Hoya/Hama ein R8/25, da ist aber R8 nicht der Faktor 3x sondern die Typenbezeichnung.

Dann musst du den Film auf 100 ASA entwickeln.

[/quote]



Hallo Oliver,

ist ein Filter von Marumi. Filterfaktor 8.
Zitieren
#12
[quote name='T.R.' timestamp='1336724589' post='14150']

Die Frage ist doch hier nicht, wie man den Film belichtet, sondern wie man ihn entwickelt. Dies sind zwei verschiedene Dinge. Mit der Belichtung (-szeit) steuert man die Schattendetails, mit der Länge der Entwicklung die Lichter bzw. den Kontrast. Wenn man das Licht TTL misst, gerade bei Sonnenschein, belichtet man oftmals ohnehin schon zu knapp. Wenn du für diesen Film Entwicklungszeiten für geringere Empfindlichkeiten bzw. für reichlichere Belichtung gefunden hast, dann kannst du auch diese nehmen (und diese zur Sicherheit vielleicht um 1/4 der Zeit verlängern). Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass längere Entwicklungszeiten eine Unterbelichtung kompensieren. Durch zu lange Entwicklungszeiten ruiniert man sich die Lichterzeichnungen.

[/quote]



Das ist doch klar, nur wenn nach der Entwicklungszeit gefragt wird muss man auch erstmal wissen wie der Film belichtet wurde. In Tim´s Fall ist der Film ja auf Nennempfindlichkeit belichtet worden. Durch die Verwendung des R25 Rotfilters würde ich dem Film 1/3 Blende schenken also die Empfindlichkeit auf 80 ASA setzten.



@ Tim: Für einen "normalen" Rotfilter hättest du keinen Efke IR820 verschwenden müssen. Den gleichen Effekt hättest du auch mit Agfa ASP 400S / Retro 400S / Superpan 200S u.s.w. also mit Superpanchromatischen Filmen günstiger gehabt.



Die echten IR Filme werden erst mit Filtern ab 695nm interessant. Dann kommst du auch an die ASA-Werte 6 - 1,5



Welche Typenbezeichnung hat den der Marumi Filter ? MC-R2?





AGFA ASP 400S @ 200 ASA Xtol 1+2 15 Minuten 20°C Hoya R8/25 Rotfilter



[ATTACHMENT NOT FOUND]



LG Oliver
Zitieren
#13
[quote name='Olivinyl' timestamp='1336726251' post='14154']

Welche Typenbezeichnung hat den der Marumi Filter ? MC-R2?

[/quote]



Genau.
Zitieren
#14
[quote name='TiMo' timestamp='1336727266' post='14155']

[quote name='Olivinyl' timestamp='1336726251' post='14154']

Welche Typenbezeichnung hat den der Marumi Filter ? MC-R2?

[/quote]



Genau.

[/quote]



Dieser Filter ist dann gleich dem 25A / R8 - hellrot



LG Oli
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste