Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aktuelle Fotoimpex Projekte - wie sieht's aus?
#1
Hallo,



ich wage es, noch einmal nachzuhaken - wie steht is mit den beiden Projekten - die Herstellung in Grossmengen des APX nachfolgers und die Herstellung des Polywarmton Papier? Laut letzteren informationen k?nte sich etwas ende 2011 tun, und da wir jetzt zu dem Zeitpunkt sind...



Mir ist klar, dass es in beiden F?len keine Einfache Sache ist, die Produkte wirtschaftlich auf dem Markt zu bringen, ich hoffe jedoch seht stark, dass Fotoimpex es auf die Reihe bringt, eine Alternative zu dem verschwindenden Tri-X/Neopan 400 und immer-teurer-werdender HP5 anzubieten - und den Polywarmton vermisse ich auch immer noch!



Mit freundlichen Gr?ssen, Patrick.
Zitieren
#2
[quote name='Patrick' timestamp='1322643221' post='13551']

(...) eine Alternative zu dem verschwindenden Tri-X (...)

[/quote]



Liebe Leute, es mag ja so sein, da?man nie genug jammern kann, aber quicklebendige Patienten bereits in vorauseilendem Gehorsam totzureden, finde ich wirklich unangebracht. Kodak-Aktie hin oder her. Wenn ich mich recht entsinne, ist der TriX nach wie vor der meistverkaufte S/W Film des Marktes und ich pers?lich mag ihn derma?n, da?ich zu seinen Gunsten gern auf alle Konkurrenzprodukte w?rde.



TriXi, ick steh uff Dir!



Siegfried
Gruß,

S.

Zitieren
#3
Hallo Patrick,



beide Projekte laufen den Umst?den entsprechend weiter.

Die "Umst?de" sind der Fertigbau der Fabrik, welcher meine Ressourcen ziemlich bindet.

Ich habe daher hier nicht immer alles doppelt gepostet was auf unserer ADOX Facebook page steht.

Social media kostet viel Zeit. Bald hab ich wieder mehr davon.

Bis Ende Februar muss ich hier aber alle F?en ziehen.



Also hier ganz aktuell: Ab morgen kommt der Trockenbau um den Polywarmton-Emulsionskocher.

Der K?tesatz hat Verz?erung und kommt erst in der ersten Januar Woche.

Die anderen Medien liegen bereits an.

Heute habe ich mich um die Schutzlichtplanung gek?mmert.

Es fehlt noch ein Flock-Wasch-Kessel: Eventuell bauen wir die Ultrafiltrationsanlage um.

Die Probengie?aschien f?r 3 Schicht Beguss muss auch noch fertig gebaut werden.

In der Zwischenzeit m?ssen wir schonmal etwas Fotopapier schneiden um wieder Geld zu verdienen....



Bis sp?er.



Mirko
Zitieren
#4
Tag Impex!



Auch wenn "Ultrafiltrationsanlage" und "K?tesatz" sich in meinen Ohren nur spannend anh?en, ohne im Gehirn kognitive Verkn?pfungen zu veranlassen,



so dr?cke ich euch doch s?tliche Daumen und w?nsche gutes Gelingen!



beste Gr??



Frank
Zitieren
#5
Hallo Mirko,



Ich wei?sehr gut wie das ist wenn man viel Vor hat, aber Zeit und Geld nicht unendlich verf?gbar sind, Das sehe ich auch bei mir (mein Projekt wiedereinstieg ins Labor hatte ich mir auch leichte vorgestellt, und scheiterte oft an so banalen Dingen wie H?ge ich Leuchten auf ohne die Ganze Wand aufzuklopfen), denoch finde ich es schade dass wir so wenig von Polywarmton und dem APX 400 Nachfolger h?en. Polywarmton k?nte f?r mich interesant sein, wenn ich auch eher auf neutrale Papiere stehe, und APX 400 ist nicht der Film den ich im gro?n Stiel benutzen m?hte, aber trotzdem habe ich alles ?ber die Projekte schon mehrfach gelesen, denn bei dem was bisher berichted wurde sieht man was da alles dahinter steckt.

Ich habe viel Fotoliteratur, B?cher und Fotozeitschriften, aber da geht es meist nur um Kameras und manchmal auch um Motive. Wenn es um Filme geht dann nur wie ist die Sch?fe und wie sind die Farben oder Graut?e. Nur als der T-Max kam erfuhr man mehr ?ber die Technik, und da auch nur dass die Kristalle anderst sind.

Bei den Berichten ?ber APX 400 und Polywarmton wurde mir erstmals bewust wie Komplex und tiefgehend die Herstellung eines Filmes ist, und da geht es nicht um eine Neuentwicklung, sondern um eine notwendige Weiterentwicklung.

Ich finde es sehr mutig was du da machst, und w?nsche dir Erfolg und gelingen, aber ich w?rde mir mehr Infos w?nschen, denn die GEschichte von APX 400 und Polywarmton liest sich so spannend wie ein Krimi.



Gru?Achim
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste