Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ADOX CHS 100 Rollfilmkonfektionierung in Bad Saarow
#1
Hallo in die Runde,



zu der (freundlich gesprochen) stark verbesserungsf?igen Rollfilmkonfektionierung bei Fotokemika habe ich mich bereits mehrfach ge??rt. Kratzer und willk?rlche Befestigung des Filmtr?ers am R?ckpapier wurden auch von anderen Forenten bem?gelt.





Beim Fineart-Forum in Paderborn verteilte Fotoimpex Rollfilme vom Typ ADOX CHS 100. Das Besondere an diesen Filmen ist die Konfektionierung in den ADOX Fotowerken Bad Saarow.



Heute habe ich beide Rollfilme belichtet und entwickelt. Es zeigte sich folgendes positives Bild:



Die Filme waren fest aufgewickelt und verschlossen.



Beide Filme wurden im direkten Sonnenlicht in die Kamera eingelegt und entnommen.



Die Banderole zum Sichern des belichteten Films war exakt ausgerichtet und befestigt.



Im direkten Vergleich zur Ilford, Kodak und Fuji Rollfilmen waren beide ADOX Filme exakt (Schwankung ?ber alle Filme 4 mm) an der gleichen Position von der Startmarke entfernt befestigt. Die Klebung war im rechten Winkel zum Film angebracht und befestigte den Film ?ber die gleiche Breite wie die anderen Hersteller.



Nach der Entwicklung zeigte sich, dass trotz des Filmwechsels im direkten Sonnenlicht (- ernsthafte Anwender versuchen dies zu vermeiden! -) keinerlei Licht in die Filmrolle eingedrungen war.



Nach dem Trocknen der Filme habe ich mit einer 10 fach Lupe die Filme nach Kratzern und "Fehlstellen" abgesucht.

- Es gab keine Kratzer zu finden.

- Die Anzahl der gefunden Stellen mit "schwaren Punkten" lag erfreulich niedig. Von 24 Aufnahmen sind nur 2 Aufnahmen im Randbereich betroffen.



Fazit:

Eine Rollfilmkonfektionierung in den ADOX Fotowerken hebt den Gebrauchswert der ADOX CHS Filme signifikant.



Ich hoffe, dass meine Beobachtungen nicht auf positiven "Ausreissern" aus der Serie beruhen.





Beste Gr??,



Klaus
Zitieren
#2
Hallo Klaus,



danke f?r Deinen so ?beraus positiven Bericht! Auch wenn die genaue Lage des Filmanfangs meiner Flex egal ist (ich sach mal nur "Tastwerk"...), erh?t die nun ordentliche Konfektionierung den Gebrauchswert der Filme erheblich. Sch?, da?es im analogen Bereich auch noch positive Ver?derungen gibt!



Mirko, danke! Die Entscheidung zu in Bad Saarow (da wird wohl sonst nur auf Immobilienbesitzer geschossen) mundkonfektionierten Filmen scheint richtig zu sein.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren
#3
?, hallo, Moment,



also nix gegen die Konfektionierung in Bad Saarow, aber 2 (ZWEI??) richtig konfektionierte Rollfilme? Revolution?!



Ich habe ein paar mehr als nur zwei Fomafilme durchgezogen, und keiner hatte was. Das beweist ja auch nichts.



Die Konfektionierung meiner bisher 12 120er CMS20 war allerdings auch makellos. Weiter so, dann k?nen wir bald was dr?ber sagen.



Bis dahin, hoffnungsfroh, Frank
Zitieren
#4
Das klingt sehr erfreulich, hat Mirko denn dazu schon verlauten lassen, was der Mehrpreis f?r die Filme "gewickelt in Bad Saarow" nun wirklich scharf gerechnet ist? Mirko hatte an anderer Stelle in diesem Forum ja schon eine Zahl genannt, jetzt ist es an der Zeit, da?mal "Butter bei die Fische" kommt.



Ich denke, die Filme wird es zum bisherigen Preis nicht geben k?nen, das wird jedem einleuchten. Es liegt an jedem einzelnen, welchen Aufpreis es jedem selbst wert ist.



Martin
Zitieren
#5
[quote name='Tandemfahren' timestamp='1317834543' post='13430']

?, hallo, Moment,



also nix gegen die Konfektionierung in Bad Saarow, aber 2 (ZWEI??) richtig konfektionierte Rollfilme? Revolution?!



Ich habe ein paar mehr als nur zwei Fomafilme durchgezogen, und keiner hatte was. Das beweist ja auch nichts.

[/quote]





Bitte lesen um was geht, bevor geistreiche Kommentare abgegeben werden!



Wir haben es hier mit einem aufgewerteten Produkt zu tun, das noch nicht in echten St?ckzahlen erh?tlich ist.

Ich halte es f?r eine Selbstverst?dlichkeit, wenn man an die bisherige Qualitat kritisiert, dass man die signifikanten Verbesserungen des Produktes auch positiv erw?nt.





Beste Gr??,



Klaus
Zitieren
#6
Nana Klaus,



sch? den Ball flachhalten.



Ich habe selbstredend gelesen "um was geht", danke. {Seitenhiebmodus aus}



Auch ich freue mich, wenn die Arbeit aus Bad Saarow gut ist.



Du hast ja selber gesagt:



"Ich hoffe, dass meine Beobachtungen nicht auf positiven "Ausreissern" aus der Serie beruhen."



Wir sind v?lig einer Meinung, wie?s scheint; ich will nur auf die Zahlenverh?tnisse hinweisen, ansonsten m??e ich wahrscheinlich Smileys bem?hen (was ich nie mache), damit keiner mein Wort "revolution?" in den falschen Hals kriegt. Also Peace, Freunde, nicht gleich Steine schmei?n.



Hoch die Tassen, auf Bad Saarow



Frank
Zitieren
#7
Wir haben bisher rund 9.000 Rollfilme hier konfektioniert.

Ich habe alle 100 Filme eine Probe gezogen.

Bisher ohne jede Beanstandung.



Die Positionierungen der Klebestellen werden elektornisch ?berwacht. Falls ein Film oder Papier nicht richtg geklebt ist stoppt die Maschine und wir m?ssen das ensprechende Objekt (Film oder Papier) entfernen, neu anfahren und wieder einsteigen in den Betrieb.



Das passiert so alle 3-6 Minuten einmal und ist mit einer der Gr?nde warum unsere Produktivit? so ist wie sie ist und entsprechende Kosten anfallen.



Von den CHS 100er Filmen habe ich noch ca. 300 St?ck hier. Ich werde die Montag unter der Artikelnummer 41110 in den Shop aufnehmen.



Je nach Erfolg weiten wir dann aus.



Folgende Filme haben wir schon hier gefertigt:



CMS 20 Rollfilm

CMS 20 Rollfilme f?r Spur (ohne Signierung CMS 20)



PAN 25 Rollfilme (eventuell noch nicht im Webshop)



CHS 100 Rollfilme



Viele Gr??,



Mirko
Zitieren
#8
Nach 12 verarbeiteten CHS 100 120 aus Bad Saarow kann ich feststellen, dass die Konfektionierungsqualit? gleichbleibend gut ist. Bei der Konfektionierung vom Balkan hatte ich bisher noch keinen Rollfilm der perfekt gefertigt war.



Danke ADOX, dies ist eine Verbesserung!



Der Preis des Film hat allerdings das Niveau von Kodak und Fuji ?berschritten! Hier sollte nochmals mit spitzem Bleistift neu kalkuliert werden und wenn es ein Mengenproblem ist, wie w?e es dannn mit attraktiven Paketangeboten mit 50 oder 100 Filmen?



Beste Gr??,



Klaus





PS. 3 Minuten vorw?sern mit 3-4 Tropfen Mirasol / Liter Wasser wirkt bei CHS Filmen Wunder.
Zitieren
#9
[quote name='Klaus_H' timestamp='1319394771' post='13477']

Der Preis des Film hat allerdings das Niveau von Kodak und Fuji ?berschritten! Hier sollte nochmals mit spitzem Bleistift neu kalkuliert werden und wenn es ein Mengenproblem ist, wie w?e es dannn mit attraktiven Paketangeboten mit 50 oder 100 Filmen?

[/quote]



Die Einsch?zung von Klaus teile ich, der Film bewegt sich damit auf dem Niveau des Ilford FP4plus. Den Gedanken mit einem 50er oder gar 100er Pack finde ich gut, vielleicht greift Mirko ihn ja auf.



Ich bin gespannt!



Martin
Zitieren
#10
Kann eine Manufakturfertigung mit steigender St?ckzahl kosteng?nstiger werden?

Das erkl?t mir mal...



Beste Gr??,

Franz
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 5 Gast/Gäste