Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bleib bei uns, gelber Gigant!
#1
Morgen,



http://www.n-tv.de/wirtschaft/Kodak-deme...34106.html



Schnell noch einen Schwung M?e bunkern?

Es kommt noch so weit, da?wir den Zeiten hinterherjammern, als wir dem Kodachrome hinterhergejammert haben...



Das Licht mit euch, und mit Kodak



Frank
Zitieren
#2
Hallo Frank,



H?t sich dramatisch an, muss es aber nicht sein. Habe mich gerade bisschen im Netz umgesehen und festgestellt dass es Kodak wirklich nicht gut geht, aber ausgerechnet die Sparte mit der traditionellen Silberfotografie oft als analog bezeichnet, wirft wenn auch nur gering als einziges bei Kodak Gewinne ab. Das es Kodak schlecht geht liegt nicht daran dass sie den Umstieg verschlafen haben, sondern eher daran dass sie ihre Pionierarbeit nicht ven?nftig in Geld umsetzen konnten. Dazu hat mir schon vor l?gerer Zeit ein Kodak Mitarbeiter das Herz ausgesch?tted. Das Gro? Kodak Werk bei uns ist schon lange an andere Firmen vermieted.

Schlimm w?rde eine Insolvenz Leica treffen, die ihre Sensoren von Kodak beziehen. Auch der Bezug von Kodak Chemie scheint nicht gesichert zu sein, da das Champignon Werk in England dicht gemacht wurde, die die Kodakchemie produzierten.

Aber das sind alles nur Ger?chte.

Wir k?nen aber nur hoffen dass sich in den USA jemand wie unser Gastgeber findet der in Kleinserie weiterproduziert fals es doch zum Gro?n Knall kommt.



gru?Achim
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste