Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mischungsverh?tniss und Papier f?r Anf?ger
#1
Hallo!



Will wieder in die Entwicklung einsteigen. Habe das schon zu DDR Zeiten gemacht. Leider bin ich etwas angerostet. Bei einen Mischverh?tniss von 1:50 muss ich da 10ml Chemie und 490ml Wasser f?r eine 500ml L?ung nehmen?

Welches S/W PE Papier ist f?r Anf?ger am besten geeignet.



Danke.
Zitieren
#2
Hallo,



1:50 heisst hier nichts anderes als 10ml Konzentrat in den Messbecher und mit Wasser auf das 50fache, also 500ml auff?llen.



Beim Papier f?gst am besten mit dem preiswertesten in Hochglanz an, musst ja sicher nochmal ?ben und die paar Jahrzehnte zur?ckliegenden Erfahrungen wecken, zudem muss sich dein Geschmack erst herausbilden (Bildton, Oberfl?he).



Gru? Wolfgang
Zitieren
#3
Hallo!



Das ist korrekt. Zu Beachten ist aber der Unterschied zwischen [color="#FF0000"]:[/color] und [color="#FF0000"]+[/color] !

1+4 bedeutet dass die Gesamtmenge durch 5 zu teilen ist. Z.B. (1+4) => 100ml + 400ml = 500ml.



Gru?
Bj?
Zitieren
#4
Vielen Dank.



Ich denke das ich mich schnell wieder zurechtfinden werde. Zu DDR Zeiten war eben alles sehr genau in den Anleitungen zu den Entwicklern erkl?t ,man konnte fast nichts falsch machen.

Wenn ich richtig gesehen habe ist das Foma PE Papier wohl am besten f?r die ersten Versuche geeignet.
Zitieren
#5
[quote name='haeberlein' timestamp='1295032691' post='13020']

Wenn ich richtig gesehen habe ist das Foma PE Papier wohl am besten f?r die ersten Versuche geeignet.

[/quote]



Zum Einstieg kann ich das Adox Easy Print-Papier empfehlen. Je nachdem, welche Gr?e Du bevorzugst, ist es teilweise sogar niedriger im Preis, als das Foma-Papier. Auf jeden Fall ist es etwas st?ker, als das Foma-Papier und treibt in der Schale nicht auf.
Zitieren
#6
[quote name='k.k' timestamp='1295447689' post='13035']

[quote name='haeberlein' timestamp='1295032691' post='13020']

Wenn ich richtig gesehen habe ist das Foma PE Papier wohl am besten f?r die ersten Versuche geeignet.

[/quote]



Zum Einstieg kann ich das Adox Easy Print-Papier empfehlen. Je nachdem, welche Gr?e Du bevorzugst, ist es teilweise sogar niedriger im Preis, als das Foma-Papier. Auf jeden Fall ist es etwas st?ker, als das Foma-Papier und treibt in der Schale nicht auf.

[/quote]



Alles klar.

Das ist ein guter Hinweis. Ich warte allerdings noch auf meinen Opemus6 Mittelformat Vergr?erer.
Zitieren
#7
Auch von mir - als jemand, der erst im letzten Jahr mit dem Vergr?ern angefangen hat - gibt es eine klare Empfehlung f?r Adox Easy Print, wobei ich die matte Version bevorzuge und empfehle. (Und das nicht, weil ich damit den Hausherren lobe)
Zitieren
#8
Ich bin kein Freund von matten Papier. Ich nehme lieber gl?zendes.

Weiss jemand woher man die Zeiten f?r die Entwicklung des Foma 200 in einer Jobo Rotationsmaschine mit A49 her bekommt? Konnte trotz Goggle bisher nichts finden.



Gruss Rene
Zitieren
#9
[quote name='haeberlein' timestamp='1296674003' post='13073']

Weiss jemand woher man die Zeiten f?r die Entwicklung des Foma 200 in einer Jobo Rotationsmaschine mit A49 her bekommt? Konnte trotz Goggle bisher nichts finden.



Gruss Rene

[/quote]



Du nimmst einfach die Zeiten f?r Kippentwicklung und w?serst 5 Minuten vor. [url="http://www.fotoimpex.de/Technik/Entwicklertab/EntwicklertabA49/body_entwicklertaba49.html"]Entwicklertabelle[/url]



@ Mirko: Sag mal wie kommt man eigentlich von eurer HP auf die Entwicklertabelle die ich oben angelinkt hab, die musste ich googlen. Ich hab mir nen Wolf geklickt <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/biggrin.gif' class='bbc_emoticon' alt='Big Grin' />



Gruss Sven.
Zitieren
#10
Ich habe die Tabell ?ber http://www.adox.de/ADOX_Chemie/Filmentwi...9/A49.html gefunden.



Was heisst eigentlich Faktor 2 verl?gern? Bei 8 Minuten w?en es mit Faktor 2 dann 16 Minuten ,oder sehe ich das falsch?.



Danke.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste