• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Adox AP 400 "First Coating" - Seltsame dunkle Punkte auf unbel
#1
Hallo zusammen,

gestern habe ich das erste mal den neuen Adox AP 400 entwickelt. Bei der ersten Betrachtung sahen die entwickelten Negative ganz normal aus, sp?er sah ich jedoch, dass auf dem unbelichteten Filmende unregelm?ig verteilte dunkle Punkte zu sehen sind. Diese sind ?ber die ganze Filmfl?he verteilt, die Perforation eingeschlossen und haben augenscheinlich ein helles bis mittleres Grau. Die Gr?e ist sch?zungsweise ein halber Millimeter teilweise auch kleiner.

Jetzt stellt sich f?r mich nat?rlich die Frage, woher diese Punkte kommen. Folgendes konnte ich schon mal ausschliessen:

1. Die Chemie: sowohl der Entwickler (ATM49, zwei Tage zuvor frisch angesetzt) als auch der Fixierer (Agfa Agefix 1+4) haben einen Tag vorher fehlerfrei funktioniert.

2. Lichteinfall in der Kamera (Olympus XA): Dazu passen die Symptome nicht, es w?rden sich eher Streifen als Punkte bilden.

3. Verschleierung beim Einspulen: Dabei w?rde der ganze Film gleichm?ig betroffen sein und nicht nur punktuell.

4. Partielle Druckbelichtung: k?nte noch am ehesten sein, aber dazu sind die Fehler zu regelm?ig verteilt.



Hat jemand von euch vielleicht noch eine Idee? Es ist das erste mal, dass ich sowas auf einem selbst entwickelten Film habe. Kommt eventuell auch ein Fehler in der Emulsion in Frage?
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste