• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Farbfotos vom Mittelformat
#11
Mittelformat von Flachbrettscanner ist als Endresultat bestenfalls auf (mittelm?igem) Kleinbild-Niveau. Wen das gl?cklich macht, dem rede ich es auch nicht aus. Den Sinn bezweifle ich trotzdem. Die verschwendete Zeit f?r mittelm?ige Resultate rechne ich da weit h?er als die finanzielle Investition. Bei mir steht auch seit zwei Jahren ein 8800F herum, und ich habe die Arbeit damit eigentlich aufgegeben - es lohnt nicht. Kleinbild aus einem alten Minolta Scan Dual (2700dpi) kommt besser als 6x6 MF am Canon. Das kann man zum Archivieren von altem Zeugs verwenden, und f?rs flickern, aber ernsthaft geht anders.



Georg
  Zitieren
#12
Bei S/W sieht man die Leistung des Scanners am besten. Anbei ein Ausschnitt aus einem mit dem 4870 gescannten TP2415 (auflösungsschwächere Filme können den Scanner nicht "ausreizen"). Es ist ein Ausschnitt aus einem 4,5x6cm Negativ, dessen 6cm Kante auf meinem Bildschirm (hat Pixelabstand 0,28mm) jetzt 140cm hätte, also genau 25fache Vergrösserung (1400mm/56mm). Gescannt wurde mit 3200dpi und Unscharfmaskierung auf Mittel. Reicht das denn nicht?



Gruß Wolfgang[ATTACHMENT NOT FOUND]
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste