• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage zur Hochglanztrocknung
#1
Habe eine Frage zur Hochglanztrocknung, speziell zu den aktuellen Hochglanzfolien aus Edelstahl von B?scher.



Mit einer alten, verchromten Hochglanzfolien, schaffe ich durchaus sehr ordentliche Hochglanzergebnisse ohne Muschelbruch und nur sehr vereinzelte Stippen



Auf einer nagelneuen B?scher Hochglanzfolie - aus polierten Edelstahl und daher deutlich rauher - kleben die Fotos fest und k?nen ohne Zerst?ung nicht gel?t werden.



Arbeitet hier jemand mit diesen Edelstahl"hochglanzfolien"?
  Zitieren
#2
Arbeitet hier jemand mit diesen Edelstahl"hochglanzfolien"?

[/quote]



Hall?e!



Nein, tu ich nicht (RC-Junkies brauchen anderen Stoff), aber aus meiner fachfremden Berufspraxis als Bootsbauer darf ich dir vielleicht zwei potentiell versuchenswerte M?lichkeiten aufzeigen:

1. die Folie mit einer Schwabbelscheibe und Polierwachs nachpolieren- so ein Wachs wie es im Werkzeughandel zum Schneidenabziehen verkauft wird, nicht so ein Pipifax wie CD-Politur o.?

2. die Folie mit einem hochtemperaturf?igen Trennwachs eintrennen (z.B. Formula Five Partall Hi Temp, gibts u.a. bei R+G, www.r-g.de). K?nt ich dir auch einen E??fel voll zum Testen abf?llen.



W?nsche gutes Gelingen, und solltest du?s wirklich versuchen, ?ber das Resultat berichten!



gut Licht



Frank
  Zitieren
#3
Verchromte Oberfl?hen d?rfen aus Umweltschutzgr?nden nicht mehr hergstellt werden.

Soweit ich weiss ich alles was in der EU produziert wird polierter Edelstahl.



Wir haben gerade keine DORAN Folien da. Ich warte mal die n?hste Lieferung ab und melde mich wieder.



Fr?her waren diese Folien aus verchromtem Messing.



Eventuell ist es da sbeste alte Folien aufzukaufen und mit o.g. Methode wieder aufzupolieren.



Viele Gr??,



Mirko
  Zitieren
#4
Hallo Mirko,



[quote name='Mirko Boeddecker' timestamp='1288603225' post='12863']Verchromte Oberfl?hen d?rfen aus Umweltschutzgr?nden nicht mehr hergstellt werden.[/quote]



tut mir leid, aber ich mu?Dir heute schon zum zweiten Male in die Parade fahren. Selbstverst?dlich darf man auch heute noch Oberfl?hen verchromen. Das siehst du z.B. an jedem Neuwagen, der an Dir vorbeif?rt, bei recht vielen K?chenger?en oder den aktuellen Braun-Rasierern. Und nat?rlich bei den vielen korrosionsgesch?tzt behandelten Bauteilen auch Eurer Laborger?e. Da ist in den unterschiedlichsten Farben immer Chrom drauf (ich gehe mal nicht davon aus, da?Ihr billigst vernickeltes Zeug verkauft).



Verbote Chrom betreffend zielen auf Chrom in der Oxidationsstufe +6. Und nur darauf. Deshalb gibt es auch keine Dichromate mehr als Bleichbad f?r den SW-Umkehrproze?im Endverbrauchshandel.



Weshalb es keine richtigen Chromfolien mehr f?r die Baryttrocknung gibt d?rfte eher daran liegen, da?die verkaufbare St?ckzahl den Fertigungsaufwand nicht rechtfertigt. St?ckzahl vorausgesetzt lohnt sogar eine weit bessere Oberfl?henbehandlung einer verchromten Oberfl?he: Am K?hlergrill eines Autos z.B. Und da werden keine planen Oberfl?hen nachbehandelt. Oder bei Wandspiegeln im Fahrstuhl.



Beste Gr??,

Franz
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste