Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Easy lith + wephota DD
#21
Hallo Michael,



was die struktur angeht.... da muss ich dich entt?schen. Das war wohl mein Scanner :-) Wie die Struktur da rein kommt, das wei?nur er.

Habe die Bilder mind. 40 Minuten entwickelt, deshalb die viele Farbe. Danach war der Entwickler auch hin...



Gr??, Eva
Zitieren
#22
@ Eva: Die Farbe kommt weniger durch die Entwicklungszeit (diese bestimmt eher die Schw?zung) sondern durch das

Verh?tnis der Komponenten A+B und der Belichtungsst?ke. Das Papier gibt auch schon die Farbe vor, wie beim

DD das Rot bzw. der Rosastich.



@ Michael: Ich Lithe gerade wegen dieser K?nung, f?r mehr Details tone ich lieber <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/wink.gif' class='bbc_emoticon' alt='Rolleyes' />

Die Filme waren Adox Art 100er und 25er, die K?nung ergibt sich aus Belichtungszeit

im Verh?tnis zur Mischung Entwickler-Wasser (zumindest nach meiner Erfahrung)

Die Beispiele (AdoxMCC und Fomabrom/welches ja nicht sonderlich Lithf?ig sein soll)

zeigen eine noch viel st?kere K?nung.



Die Scans sind nicht von besonders guter Qualit?, das Rosa beim DD ist viel ausgepr?ter als im Scan.

Das Fomabrom ist sehr gr?nlich, das MCC geht eher ins Rotbraune.



Gru?
Marc





Ach ja, das 6x6 ist das Fomabrom, das 6x9 ist das MCC
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste