Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fomadon LQN Wiederverwendung bzw Lagerung?
#1
Hi,



normalerweise benutze ich immer HC-110 und Rodinal, um meine Filme zu entwickeln. Meistens in Kombination mit den Fomapan-Filmen.

Ich hab jetzt mal spa?alber den Referenzentwickler Fomadon LQN ausprobiert...also der hat mich echt vom Hocker gehauen! Der holt noch mehr aus dem Film, als die angegebene Empfindlichkeit <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt='Smile' /> Zudem ist das allgemeine Bildergebnis sehr sch?...gef?lt mir nahezu besser als bei HC-110 und Rodinal <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt='Smile' />

Probiert hab ich den LQN bis jetzt immer im normalen Verh?tnis 1+10 als Einmalentwickler. Meine Dose hat 350ml.

Nun ist der Entwickler bei dieser Methode ziemlich schnell leer und f?r mich unwirtschaftlich (wenn ich das mit anderen Entwicklern vergleiche).

Hat von euch vielleicht jemand einen Tip, wie ich den LQN besser ausnutzen k?nte?

Auf die Verd?nnung 1+14 m?hte ich wegen der nicht-erreichenden Empfindlichkeit nicht zur?ckgreifen <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='Smile' />



Ich hab da an Mehrmalentwicklung gedacht...

Auf der Verpackung steht, dass der Entwickler sofort nach dem Verd?nnen mit Wasser benutzt werden soll (weil er sonst gleich abgammelt).

Es steht jedoch auch drauf, dass es m?lich ist, mehrere Filme darin zu entwickeln, wenn man die Entwicklungszeit jeweils verl?gert.

Wie ist das jetzt zu verstehen? M?ssen die Filme direkt nacheinander entwickelt werden, oder kann man den Entwickler luft- und lichtdicht mehrere Wochen aufbewahren (so wie es bei anderen Entwicklern ist).



Ich bin normal ein Gegner von Mehrmalentwicklern und deren Ungenauigkeit was Reproduktion angeht...aber f?r dieses traumhafte Bilderergebnis w?rde ich das sogar in Kauf nehmen <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' />



Gru?

Andi
Zitieren
#2
Hallo,



also wenn drauf steht, dass der Entwickler nicht haltbar ist nachdem du ihn verd?nnt hast, wird er sicherlich nicht halbarer wenn du ihn stehen l?t und anschlie?nd die Zeit erh?st. Also solltest du die Filme schon nacheinander entwickeln.



Aber mal ganz ehrlich. Wenn du eine Kombination gefunden hast die dich voll befriedigt, warum dann wieder anfangen wollen zu sparen und ein m?licherweise schlechteres, weil nicht reproduzierbares Ergebnis in Kauf nehmen.



Gruss Sven.
Zitieren
#3
Hi,



naja, ich dachte, wenn er luftdicht verschlossen ist, h?ts vielleicht l?ger...aber muss ja nicht bei jedem entwickler so sein <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='Smile' />



jaa, so ganz befriedigt bin ich ja eben nicht <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' /> den hc-110 nutze ich f?r push-entwicklungen und filme ab 400 ASA. und den rodinal f?r niederempfindliche (100, 200 ASA). eigentlich bin ich mit rodinal sehr zufrieden, vor allem wegen der vielen eigenschaften, mit denen man rumspielen kann (temperatur, standentwicklung, usw.)...aber dieser entwickler bringts einfach net an empfindlichkeit <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/sad.gif' class='bbc_emoticon' alt='Smile' /> man muss fast jeden film um 1-3DINs ?berbelichten (um den "normalen" belichtungsspielraum zu erhalten).



und beim fomadon lqn wars eben genau im umgekehrt...der nimmt maximale (wenn net sogar mehr) filmempfindlichkeit heraus und macht ne unglaublich sch?e kontrastkurve <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='Smile' />

aber 4 Euro f?r 7 filme oder 12 Euro f?r 100-150 Filme...das ist f?r mich schon ein entscheidenter unterschied <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/biggrin.gif' class='bbc_emoticon' alt='Big Grin' />



gru?

andi
Zitieren
#4
Wie w?e es mit einer kleineren Dose? 350ml f?r einen Film ist schon nicht wenig.

F?r KB gibts die Jobo 1510, die braucht nur 250ml.. Wenn du rotierst kannst du noch mehr sparen.



Ansonsten ist Rodinal halt arg billig.





Gerd
Zitieren
#5
Also gut ich halte meine A49 Stamml?ung auch bis zu 3 Monaten unter Luftabschluss. Aber ich glaube das Tip vom Gerd wirklich der bessere ist. Mit der kleinen Jobodose brauchst du nur 270ml und kannst dann gleich 2 Filme entwickeln. In der Rotation geht dann der Verbrauch nochmal auf 180ml runter. Ich muss ja zugeben das ich fr?her auch HC-110 f?r die Planfilme benutzt hab weil die Jobo-Dose f?r 6 Filme 1.2 l verbraten hat, aber richtig gl?cklich war ich damit nicht. Rotation macht da schon mehr Spa?und rechnet sich mit der Zeit auch.



Gruss Sven.
Zitieren
#6
Hi,



ja ich hab diese kleine AP-Entwicklungsdose <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='Smile' /> Wie ich damals zum Entwickeln angefangen hab, hab ich mich halt f?r diese entschieden, weil sie so g?nstig ist. Und zur Jobo 1510 hat mich bis jetzt immer nur der dreifache Preis abgehalten...mit meiner jetzigen kam ich ja immer prima zurecht <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='Smile' />

Aber ich denke, das muss jetzt einfach mal sein...auf dauer spar ich mir dadurch viel entwickler.



Aber eigentlich komm ich auch so mit ca 280-300ml, dass meine spule komplett in der Fl?ssigkeit sitzt...ich hab nur immer zur Sicherheit bis zum Rand aufgef?llt und das waren eben 350 ml <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/biggrin.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' />
Zitieren
#7
Hm, du k?ntest nat?rlich auch noch Doppelbelichtungen auf deinen Filmen machen. Damit w?rdest du dann auch noch Filmmaterial einsparen. <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/biggrin.gif' class='bbc_emoticon' alt='Smile' />



Aber im Ernst. Auf Dauer zahlt sich die ewige Sparerei am falschen Ende nicht aus. Lieber ein wenig sparen und sich gleich was Gescheites kaufen.



Gruss Sven.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste