Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Entwickeln mit Kaffee :-D
#1
Hi,



da ich im Moment keinen Papierentwickler mehr habe und meine momentane Bestellung hier anscheinend 5 Jahre dauert, bis sie hier ist, hab ich mir jetzt mal gedacht, dass ich derweil mit Kaffee entwickle <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt='Rolleyes' /> <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' /> <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt='<_<' />



Bin also los und hab die Zutaten gekauft:

Wasch-Soda Pulver und Vitamin C Pulver (Ascorbins?re)...(hab ich zB aus Drogerie M?ller)

Granarom Instant Kaffe...(vom LIDL)



Hab erst in 500ml warmen Wasser den Kaffee gel?t, danach das Vitamin C, dann Soda und dann nochmal 500ml kaltes Wasser.



Meine Mischung war so:

1L Wasser

30 Teel?fel (leicht geh?ft) Kaffee

20g Vitamin C

36 Teel?fel (nicht geh?ft) Soda



Ich hab dieses Gemisch extra st?ker gemacht, da man f?r Fotopapier ja ?blicherweise st?keren Entwickler nimmt <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='Sad' />



Hier ein Scan von meinem Test auf Ilford Ilfospeed RC Deluxe "Matt" (Grad 3) bei 2 Minuten (normal sinds immer 1min, war die Mische wohl noch zu schwach <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' /> )...

[ATTACHMENT NOT FOUND]

Das war jetzt im SW-Modus...und hier nochmal als Farbscan...

[ATTACHMENT NOT FOUND]

Wie man sieht, ist es ein Warmtonentwickler <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' /> <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' /> <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' />



Noch drei Anmerkungen...

1. Dass zB der linke Bildbereich so hell erscheint (nicht ganz schwarzer Baum und so), kommt irgendwie vom Scan. Also der Print ist richtig gleichm?ig sch? entwickelt...issn alter bl?er Scanner.

2. Dass hier der Kontrast so stark ist, liegt daran, dass ich nen gepushten Film verwendet hab <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt=':o' /> Das ist mir erst danach gekommen. Ist ein Fomapan 400, geschossen auf ASA800 und entwickelt in Rodinal 1+50 in 15 Minuten (20?C).

3. Rechts unten im Bild...das ist kein Entwicklungsfehler, sondern mein ein St?ck von der Mauer an meinem Fenster <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt='Sad' />



Vielleicht ist dieses Thema f?r ein paar Leute interessant...oder vielleicht wissen ein paar noch mehr Tipps zum Thema Kaffee.



Achja, die offiziellen Kaffeerezepte sind hier: [url="http://www.digitaltruth.com/techdata/caffenol.php"]Caffenolrezepte[/url]

Und hier noch ein interessanter Beitrag zu Caffenol: [url="http://de.wikipedia.org/wiki/Caffenol"]Caffenol auf Wiki[/url]



Normalerweise ist der Entwickler f?r FILME gedacht...und wie ich auf einigen Scans im Internet gesehen habe, bringt die Variante mit Vitamin C (also Caffenol C) sehr gute Ergebnisse.



Gru?

Andi
Zitieren
#2
Hallo Andi,

ist ja total stark. Werde ich ausprobieren, aber erst einmal auch nur als Papierentwickler (wenn bei Filmen was schief geht, sind die nunmal unwiederbringlich dahin). Waschsoda habe ich schon in der Mittagspause gekauft.

Bei Deinem Rezept f?lt auf, dass Du mehr Soda als Kaffee genommen hast. In den Rezepten bei ditgitaltruth wird das anders herum angegeben. Hat das einen besonderen Grund?



Kennt sonst noch jemand andere "Kaffeerezepte"?



Hallo Franz (cfb_de),

kannst Du dazu was aus chemischer Sicht sagen?



Viele Gr??,

Andreas
Zitieren
#3
Hallo Andreas,



Chemiker werden mit solchen Spielereien eher genervt, das Thema ist ungef?r so sinnvoll wie die Frage, ob eine Blechkiste besser l?ft wenn die Reifen mit Stickstoff, Helium, Argon oder was auch immer gef?llt sind. Es gibt wirklich genug bessere Entwickler. Wen es interessiert, eine Suchmaschine spuckt unter "Coffenol" gen?gend Lesestoff aus.



Gru?Wolfgang
Zitieren
#4
Hi Andreas,



ja, ich war selbst total verbl?fft <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt='Rolleyes' /> Schaut auch wirklich eigentlich netamal so schlecht aus...hab ihr noch ein paar alte Barytprints von ca 1920...wenn du mit Kaffee entwickelst, schaut das vom Farbton etwa den 90 Jahre alten Prints gleich <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' /> Jedoch gestochen scharf.



Ja das mit dem Soda ist so eine Sache...ich erkl? mal...



Das Original-Rezept besagt:

230ml Wasser

2,5 Teel?fel (nicht geh?ft) Soda

1g Vitamin C

4 Teel?fel Kaffe (leicht geh?ft)




Nun sind ja Papierentwickler immer st?ker und ich dachte an Rodinal 1+50...als Papierentwickler nimmt man Rodinal 1+10. Jetzt hab ich die Zutaten so ungef?r dieser Konzentration angepasst:

230ml Wasser

3,5g Vitamin C

9 TL Soda




Dann ungef?r auf 1L hochgerechnet (da ich immer in 1L-Aponormflaschen abf?lle):

1L Wasser

50 TL Kaffee

14g Vitamin C

36 TL Soda




Also nochmal: Das hab ich alles so ungef?r gemacht...ich hab etz net mitm Taschenrechner auf die Kommastelle genau die Zutaten zamgerechnet <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='Wink' />



So etz kommts...

Als ich den Kaffee anr?rte dachte ich mir bei 25 TL..."boah, da geht ja ganz sch? Kaffee drauf und extrem dunkel isses auch"...drum hab ichs dann spontan auf 30 TL belassen <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='Wink' />

Dann hab ich genau 14g Vitamin C rein...das l?te sich prima.

JETZT H?HSTE VORSICHT: Danach kam der erste TL Soda...nun ging die Bombe in die Luft <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt='<_<' />

Das ganze Gebrau sch?mte auf und schoss hoch...ich reagierte schnell und habs schnell von nem K?chtentisch zum Waschbecken getragen...trotzdem wars ne RIE?N Sauerrei aufm Boden <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' /> Also es hat nicht gespritzt, sondern ist halt einfach schnell ?bergelaufen...keine Angst, wenn dus von Anfang an im Waschbecken machst, gibts keine Sauerrei <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/wink.gif' class='bbc_emoticon' alt='Sad' />

So, da ich jetzt von 500ml ca 100-200ml verloren hab (hab nicht so ganz drauf geachtet wieviel), hab ich mir gedacht, dass ich ein wenig Vitamin C wieder zumischen muss. Hab also noch 6g rein. Was mir jedoch gerade auff?lt: Kaffee hab ich nicht nachgef?llt <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' />



Achja, umso mehr Teel?fel Soda du reingibst, umso weniger sch?mt es dann auf...wenn dus bis ca 7 Teel?fel geschafft hast, kannst du richtig heftig reinkippen <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' />



Wie du siehst, hab ich mich eigentlich gar nicht an das Originalrezept gehalten <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' /> Aber das Ergebnis ist echt prima, keine Verschleierungen, keine bl?en Nebeneffekte, nix...entwickelt wie ein richtiger Papierentwickler, nur halt so richtig altmodisch warm <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt=':o' /> Und das Schwarz ist bei mir nicht TIEF schwarz, sondern wie so 100 Jahre alt von der Sonne leicht ausgebleicht <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt='Sad' /> Vielleicht h?t ichs auch nur l?ger drin lassen sollen.



Hier ist auch noch ne Seite von nem Typen, ders probiert hat: [url="http://tomoverton.images.googlepages.com/caffenol"]Caffenol-Test[/url]

Er hat sich glaub ich ziemlich an die Originalmische gehalten. Die Schleier in seinen Bildern kommen denke ich von seinem lang abgelaufenen Papier...meine Bilder sind astrein. Das Bild mit der zerbrochenen Scheibe ganz unten auf dieser Seite zeigt, was f?r sch?e Prints mit Caffenol gemacht werden k?nen.



Ja, der Franz wird denke ich nicht so begeistert von diesem Thema sein <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt='Sad' />

Was mich jedoch auch interessiert: Meiner Meinung nach, hat der Kaffee-Entwickler ne unbegrenzte Standzeit...reagiert ja eigentlich nix mit Sauerstoff...oder?



Gru?

Andi
Zitieren
#5
Hi Wolfgang,



ach warum denn nicht...Ist doch mal ne nette Spielerei so nebenbei <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='Rolleyes' />



Zitat:das Thema ist ungef?r so sinnvoll wie die Frage, ob eine Blechkiste besser l?ft wenn die Reifen mit Stickstoff, Helium, Argon oder was auch immer gef?llt sind

Aber ich glaube sogar fast, dass Stickstoff, Helium und Argon ne unterschiedliche Federwirkung auf Grund des Dichteunterschieds hervorrufen <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/cool.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' />



Gru?

Andi
Zitieren
#6
Weisst Andi, ernsthaft an Chemie Interessierte st?t schon daran, dass manche einen "teaspoon" f?r eine ausreichend genaue Waage halten.

Vitamin C ist sauerstoffempfindlich, wie alle Reduktionsmittel.



Gru?Wolfgang
Zitieren
#7
Ja, das mit den Teel?feln ist wirklich etwas ungenau, da geb ich dir schon recht. Aber alle Caffenol-Rezepte sind mit Teel?feln angegeben (und zwar auch die OFFIZIELLEN) <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' /> Das stammt nicht von mir. Und meine Angaben sind ja noch mehr als ungenau <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/rolleyes.gif' class='bbc_emoticon' alt='Rolleyes' />

Ich denke aber, ernsthaft an Chemie Interessierte gehen lieber in die Apotheke, anstatt in den Supermarkt, um sich Zutaten f?r nen Entwickler zu kaufen <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt='<_<' />

Das war ja alles nur ne Spielerei von mir, wollte einfach mal sehn, obs wirklich klappt, und wie die Ergebnisse in etwa sind...und ich war ?berrascht.

Wenn meine Bestellung da ist, werde ich schon wieder mit "richtigen" Entwicklern weitermachen <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/wink.gif' class='bbc_emoticon' alt=':lol:' />



Danke f?r die Info mit dem Sauerstoff.



Gru?

Andi
Zitieren
#8
[quote name='Wolfgg' post='11066' date='06-01-09, 16:55 ']Chemiker werden mit solchen Spielereien eher genervt[/quote]



Hallo Wolfgang,

warum denn? Es ist doch das gro? Vorrecht der Experten, uns Laien die wundersamen Erscheinungen des Alltags erkl?en zu k?nen (wei?jemand, warum Sahne fest wird, wenn man sie mechanisch traktiert ("sch?t")?) Dass man aus Soda und Kaffee einen Entwickler herstellen kann, finde ich absolut erstaunlich. Ein Chemiker kann das mit Sicherheit erkl?en und er wei?bestimmt auch, welche Ergebnisse zu erwarten sind, wenn man das Verh?tnis der Komponenten zueinander ?dert.



Was mich auch ?berrascht, ist die Zugabe von Vitamin C (Ascorbins?re). M?sste das nicht vom basischen Soda im Null komma nichts neutralisiert werden?



Schade, dass ich erst am Montag auf den Thread gesto?n bin. Ich hatte am Wochenende unseren Waschkeller zum Fotolabor umfunktioniert und muss jetzt erst darauf warten, bis der von meiner besseren H?fte wieder daf?r freigegeben wird, sonst h?te ich sofort selber rumprobiert.



Viele Gr??,

Andreas
Zitieren
#9
Hallo Andreas,



wenn man weiss, wie Entwickler arbeiten, gibt es hier nichts Geheimnisvolles. Nat?rlich kann Kaffee Bestandteile enthalten, die nicht nur den Darm von Kaffeetanten gerben, sondern auch Fotogelatine, es k?nen auch reduzierende Stoffe enthalten sein, die in leicht basischer Umgebung belichtetes Silberbromid reduzieren. Und die Frage zu Ascorbins?re: hast nicht oben gelesen, dass es eine heftige Reaktion mit Gasentwicklung gab? Was passiert, wenn Ascorbins?re auf Soda (Na2CO3), also das Salz einer schw?heren S?re trifft?



Mal noch ein grunds?zlicher Senf zum Thema:

Im Fotolabor erwarte ich reproduzierbare Ergebnisse. Das setzt voraus, dass man es mit Stoffen von stabiler Zusammensetzung zu tun hat, also entweder Reinstoffen oder definierte Gemenge. Bei Kaffee handelt es sich jedoch um ein wildes undefiniertes Gemenge, dessen Zusammensetzung von Lieferung zu Lieferung (oder gar von "teaspoon" zu "teaspoon") stark varriieren wird, die Wirkung sich folglich nicht kontrollieren l?st, ja sogar pl?zlich unerwartete ?gerliche Sp?folgen auftreten k?nen. Zu allem ?erdruss handelt es sich auch noch um eine bestimmungsfremde Verwendung, so dass der Hersteller/Lieferant nie R?cksicht auf unsere Interessen nehmen wird beim Drehen an der Verarbeitung und entsprechenden Folgen f?r die Zusammensetzung, alle Erfahrungswerte damit nur vor?bergehender Natur sind usw. Man wird also leicht viel Zeit und Material los ohne etwas zu lernen, das man zuk?nftig weiterverwerten k?nte. Aber trotzdem: jeder soll wie er will.



Gru? Wolfgang
Zitieren
#10
[quote name='Andreas_23' post='11065' date='06-01-09, 15:58 ']Hallo Franz (cfb_de),

kannst Du dazu was aus chemischer Sicht sagen?[/quote]



Hallo Andreas,



ohne irgendwelche Nebenkriegsschaupl?ze mit Verd?nnungen und reproduzierbaren Ans?zen (die Waage ist da das kleinste Problem, eher schon die Zusammensetzung der "explodierten Apotheke" namens "l?l. Kaffee") herbeibeten zu wollen:



Odentlich alkalisch gemacht bekommen die entwicklungsaktiven Substanzen auf der einen Seite den "Tritt in den Hintern" f?r mehr Aktivit?, gammeln auf der anderen Seite aber an Luft auch schneller ab.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste