Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Variotone kommt !
#1
Die letzte erste Lieferung Variotone ist unterwegs aus England.

Damit sind dann endlich alle Gr?en und Oberfl?hen am Lager (einzige Ausnahme 70x100).



Wir erwarten die Briten am Montag/Dienstag.



Viele Gr??,



Mirko
Zitieren
#2
Na endlich :-)

Meine Testpackung der Glanzversion von der Photokina ist schon lange leer.
Zitieren
#3
Hallo Mirko,



die ersten Prints liegen vor mir, richtig sch?es Papier, angenehm warmer Ton, da habt ihr was richtig gutes im Angebot.



Nur das Klebeband taugt nix mit dem Ihr die 40*50 Verpackungen verschliesst. Es klebt nicht,....





In diesem Sinne,



Viele Gr?? aus F?rth



Heinrich
Zitieren
#4
Hallo Heinrich,



das ist nun wahrlich nichts neues. Du k?ntest Dich aber an die Tesa-Etikettendruckerei wenden, die fertigen sowas auch in Kleinserien recht kosteng?nstig (im Ernst: der Tip geht eigentlich an Mirko!):

Ruppmannstr. 43, 70565 Stuttgart, Baden-W?rttemberg, T: 0711/7802060 F: 0711/7802071.



Der Gesch?tsf?hrer dort photographiert auch analog/sw und hat schon einige erfolgreiche Ausstellungen hinter sich gebracht.



Beste Gr??,

Franz (ich bin es nicht!)
Zitieren
#5
Hallo Franz,



wir k?nten aber auch sammeln und den Impexern zu Weihnachten eine Palette Tesa schenken :-)



Herbstliche Gr??

Heinrich
Zitieren
#6
[quote name='heinrich' post='10833' date='19-11-08, 05:59 ']Hallo Franz,



wir k?nten aber auch sammeln und den Impexern zu Weihnachten eine Palette Tesa schenken :-)



Herbstliche Gr??

Heinrich[/quote]



Hehe :-)



Beim Preis sind mir die Klebelaschen egal <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/wink.gif' class='bbc_emoticon' alt='Wink' /> Ich habe noch alte Agfa Schachteln; wird das Papier einfach "umgeschachtelt". Nicht, das gute Schachteln den guten Preis nach oben treiben.
Zitieren
#7
Kinners,



es ging mir weniger darum, da?man ja kosteng?nstig "umschachteln" kann.



Eher darum, da?Mirko eine weitere Quelle f?r qualitativ hervorragende und ebenfalls kosteng?nstige Etiketten bekommt. Er sollte da mal anfragen. Am besten telefonisch und sich von Frau Schmucker zum Cheffe durchverbinden lassen.



El Cheffe liest hier ab und an ohne Anmeldung auch mit und ist von mir bereits vorgewarnt.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren
#8
Hallo Mirko,



und wenn Ihr dann zu dem Klebeband auch noch ein klitzekleines Datenblatt mit Angaben zur Empfindlichkeit und den erzielbaren Kontrastumf?gen auftreiben k?ntet,....



Das Datenblatt muss ja nicht in jeder Schachtel beigelegt werden (das Klebeband schon). Nachlesbare Angaben auf eurer Homepage oder im Katalog sollten reichen.



Wie oben schon gepostet, das Papier gef?lt mir gut. ?errascht bin ich von der ohne Hei?rocknung erzielbaren Planlage. Deutlich besser als beim guten alten Polywarmton.





Gr??

Heinrich
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste