Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuer Webshop im Probebetrieb
#1
Hallo,



unser webshop ist (endlich) so weit: [url="http://www.fotoimpexshop.de"]www.fotoimpexshop.de[/url]

Im Prinzip funktioniert er schon und Ihr k?nt auch schon dar?ber bestellen.



Es sind aber noch nicht alle Funktionen freigeschaltet (Sprachen, Zahlungsmodalit?en etc.), ausserdem fehlen noch viele Bilder.



Ich w?rde mich freuen, wenn Ihr mir etwas Feedback geben k?ntet. Wir haben lange daran gestrickt- besonders am Aufbau (Kategorien) und an den verschiedenen Suchfunktionen und Darstellungsfunktionen.



F?r uns w?e wichtig zu wissen ob Ihr an irgendeiner Stelle h?genbleibt oder genervt seid, weil Ihr etwas nicht finden k?nt.



Viele Gr??,



Mirko



PS die Anzeige der 10er pack Preise ist un?bersichtlich. Da sind wir schon dran ;-)
Zitieren
#2
Sch? geworden, gef?lt mir.

Da Berliner werde ich ihn aber eher wie einen Katalog nutzen. (Ich finde

so etwas praktischer als einen gedruckten Katalog)



Trotzdem sind mir beim ersten durchsurfen 2 Dinge aufgefallen:



Ich w?rde die Planfilme nochmal nach Formatgr?e in eigene Order unterteilen.

Man sieht dann schneller was es im gew?nschten Format gibt. So ist es etwas

un?bersichtlich. Wer 4x5 kaufen will, den interessiert nicht, da?es Film xy

auch als 8x10 gibt.

?nlich bein den Papieren, da w?rde ich auch die Formatauswahl von

der Papierauswahl trennen.







Die eingestellte Anzahl "Artikel pro Seite" sollte sich das Programm merken.

Ich habe eine schnelle Leitung, will alles auf einen Blick sehen, und will ihm

nicht bei jeder Produktgruppe neu mitteilen, da?ich 30 Artikel pro Seite

sehen will.





Gru?


Gerd

Edith: Absatz mit Papier zugef?gt und nochmal an richtige Stelle gepackt.
Zitieren
#3
Hallo Gerd,



vielen Dank.



Wir gr?beln mal.

Das mit der Anzahl der angezeigten Artikel ist ein sehr guter Hinweis.



Viele Gr??,



Mirko
Zitieren
#4
Mir ist das gleiche aufgefallen wie dem Poster ?ber mir,also die Anzahl der angezeigten Artikel sollte sich der Shop merken k?nen.



Dann w?rde ich es noch begr??n bei Filmen und bei Papier weiter aufzusplitten.W?rde es gut finden wenn man zum Beispiel auf Fotopaier links im Men? klickt und dann eine ?ersichtsseite ?fnet wo man z.B. 3 Dropdown Auswahllisten hat "Hersteller","Format","Oberfl?he".Dann kann man alleine auf dieser einen ?ersichtsseite innerhalb k?rzester Zeit zu seinem Wunschformat kommen ohne sich durch unterschiedliche Untermen?s vor und zur?ck im Browser zu hangeln.



Ausserdem ist mir beim schnellen ?erfliegen noch ein Rechtschreibfehler auf der Versandkostenseite aufgefallen.Bei Nachnahme fehlt das h in nahme.



Ansonsten gute Arbeit,gef?lt mir gut,die Zeit war wirklich reif f?r einen Webshop.
Zitieren
#5
Hallo,

sieht klasse aus.



Beim ?erfliegen ist mir nix weiter aufgefallen was man verbessern k?nte.



Ja, doch etwas, eine Kleinigkeit, die ich bei anderen Shops auch vermisst habe.

Eine Gr?enangabe bei den Archivh?llen w?e nicht schlecht.



Ich habe u.a. 4,5 x 6 cm mit manchmal gro?m Bildabstand.

Durch eine Angabe der Blattgr?e oder der maximalen Streifenl?ge die reinpasst k?nte ich besser absch?zen ob die H?lle f?r meine Negative geeignet w?e.

Aber wie gesagt, nur eine pers. Anregung.







Viele Gr??

Reinhold
Zitieren
#6
Im Text zum neuen MCP steht noch der Hinweis vom Abverkauf des alten MCP aus Leverkusener Produktion. Das k?nte Verwirrung stiften.

Der Webshop ist klasse!!!!
Zitieren
#7
Sieht nicht schlecht aus. Kam schnell damit zurecht. Was ich (ohne irgendwas davon zu verstehenWink aber wurde ja gefragt) vielleicht anders machen w?rde (beim Papier):

Logische Unterteilung reduzieren: Denke, der durchschnittliche Impex-Kunde kann mit mehr als 2 Kategorien auf einer logischen Ebene umgehen (also 5 sollten schon drinnen sein). Also Papier, dann die Arten (Farbe / PE grad / PE var / Baryt grad / Baryt var). Dann die verschiedenen Papiersorten auflisten. Die einzelnen Gr?en und Packungen erst auf einer n?hsten Ebene.

Jetzt ist es ein langer Weg: Papier -> PE-Papier -> var. -> neutral -> und dann: bei jedem Papier durch alle Gr?en...bis ich da aufs MCP sto? bin ich schon total informations?berlastet...

Was ich meine w?e: Papier -> PE-var -> Sorte (alle, warm und neutral) -> konkrete Gr?en und Packungen.

Nur so ne Idee...



Edit: Was mir noch so auff?lt: Preise nochmal durchchecken. Weiss nicht warum, aber irgendwie bringt es mich aus dem inneren Gleichgewicht, wenn ich Sachen sehe wie: MCP 24/30 50 Blatt: 34,51. 250 Blatt 345,10...
Zitieren
#8
Hallo Mirko,



auch von mir die Bitte nach "brauchbarer" Strukturierung der Film- und Papier-Abschnitte.

Was m?hte ich (=Durchschnittskunde ? ) m?lichst schnell sehen?

1) welche Papiere / Filme f?hrt der Laden (Hersteller / Typ)?

2) welche Formate sind in welchen Packungsgr?sen und welchem Preis erh?tlich / vorr?ig?



Da die "jede Papiergr?se ein eigener Eintrag mit Bild"-Variante recht oft vorkommt, scheint das ein wenig an der Struktur der Shop-SW zu liegen. Aber wie von einem Vorposter schon vorgeschlagen: zus?zliche Ebenen einf?hren k?nte schon deutlich mehr ?ersicht bringen:

Papier -> Baryth -> VC -> Farbton -> PAPIERMARKE -> Gr?sen/VPE

Wegen mir k?ntet Ihr auch die Farbton-Ebene umwidmen, die finde ich pers?lich recht ?berfl?ssig ;-).



Optimal f?de ich dann auf der untersten Ebene noch eine Listendarstellung - 20x das gleiche Foto ist einfach nichtssagend. Die Informationen zum Papier k?nen dann auf der PAPIERMARKE-Ebene einmal (daf?r durchaus in epischer Breite mit Bildbeispielen / Links / Entwicklerempfehlung / etc. ;-) gegeben werden und darunter hat man eine ?bersichtliche Darstellung der verf?gbaren Gr?sen und deren Preise und idealerweise auch der Lieferbarkeit (die ja auch je nach Gr?se / VPE unterschiedlich sein kann).



Ansonsten sieht's doch schon gut aus (um noch ein motivierendes Lob hinterherzuschieben ;-) ...



Gruss,



JP
Zitieren
#9
Chic f?de ich es noch, wenn zu Filmen, Papieren, Entwicklern etc. die Datenbl?ter, Entwicklungszeiten usw. verlinkt w?en.





Gerd
Zitieren
#10
also ert einmal vielen Dank an alle f?r Eure Anregungen.

Wir besprechen das jetzt und dann versuchen wir Schritt f?r Schritt einige der Vorschl?e umzusetzen.



Beschlossen ist schon dem Shop eine Gehirnzelle mehr zu verordnen, damit er sich merkt wer wieviele Artikel angezeigt haben will.

Das ist einfach.



Etwas komplizierter wird es werden die Papiere besser zu ordnen. Ich habe jetzt erst einmal mehr Papiere in 5 Kategorien zusammengefasst:



RA-4 Farbpapier

Schwarzweiss PE Papier mit variabler Gradation

Schwarzweiss PE Papier mit fester Gradation

Schwarzweiss Barytpapier mit variabler Gradation

Schwarzweiss Barytpapier mit fester Gradation.



Zus?zlich wollen wir ein Pull down erstellen, welches neben dem jetzigen Pull down f?r "Hersteller" platziert wird mit den Formaten.

Wenn man sich also in einer Papierkategorie befindet kann man ?ber das Pulldown schnell alles 24x30 Papier anzeigen lassen, was darin liegt oder alternativ alles 24x30 Papier ?berhaupt, wenn mann das Pulldown auf der Startseite bet?igt.



Ich m?hte auch darauf hinweisen, dass die Hersteller-Suche kategorisiert angezeigt wird.

L?st man sich also z.B. alle Produkte von Ilford anzeigen so erscheinen alle Kategorien (z.B. Schwarzweiss Kleinbild und Rollfilme) mit der anzahl in der Kategorie vorhandener Treffer in Klammern dahinter.



Das ist auch ein sehr effizientes Tool.



Datenbl?ter, verweise auf die Katalog PDF Seite etc. wird eingepfelgt, wenn wir mit den Bildern durch sind.

W?rend der Photokina ruhen die Arbeiten vorr?bergehend, da wir auf der Messe sind.



Viele Gr??,



Mirko
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste