• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fomapan Entwicklungskit
#1
Hallo liebe Forengemeinde,



ich entwickle seit einiger Zeit in SW. Dazu benutze ich eine Entwicklungsdose in die eine Spule mit einem KB Film hinein passt. Die Dose fasst 500mL Fl?ssigkeit.

Wenn ich jetzt mit SW Entwickler arbeite verwerfe ich ja nach dem Entwickeln den verd?nnten Entwickler.



Bei dem Foma Umkehrentwickluns Kit heisst es es w?rde f?r 8 KB Filme reichen. Jetzt kommt bei mir die Frage auf wie ich das Verstehen kann. reicht die Fl?ssigkeit in dem Kit f?r insegesamt 8 Einheiten/Verd?nnungen?

Oder kann ich mit der angesetzten Fl?ssigkeit 8 mal entwicklen bzw. entwicklen, bleichen usw.



W?e es denn m?lich innerhalb von 1-2 Monaten zu entwicklen. oder h?t sich das ganze nicht so lang?



Oder m?sste ich die vollgeschossenen Filme aufbewahren und an einem Tag das ganze durchziehen. Un funktioniert dass dann ?berhaupt mit einer einzigen Entwicklungsdose?



Ich freue mich auf eure Antworten



-Fanesa-
  Zitieren
#2
Hallo Fanesa,



die Gebrauchsl?ungen vom Foma-Kit werden jeweils frisch angesetzt und danach verworfen. Das ist das sch?e daran. Die angebrochenen Konzentrate halten sich ?ber 2 Monate, das habe ich selbst probiert. F?r einen Film setzt du je Bad 300ml L?ung an, f?r zwei Filme eben das doppelte. Wenn du eine Jobo-Dose 1520 hast, gehen allerdings bei 2 Filmen die 600ml nicht ganz rein. Also B?er ansetzen und dann eben nur 500ml einf?llen, funktioniert hervorragend.



Ich entwickele sehr viel mit dem Foma-Kit.



Viel Spa?
Chris
  Zitieren
#3
Das h?t sich schon mal gut an....



ich habe die Dose von AP da gehen 500 ml rein muss ich die ganz voll machen, die Dose, oder gen?gt es wenn 300ml drin sind?



Aber das mit der Haltbarkeit freut mich ich denke ich werde das Foma Kit demn?hst bestellen...
  Zitieren
#4
Hallo,



f?r einen Film reichen die 300ml nat?rlich aus.



Ja, bestelle dir mal den Fomakit, ist eine feine Sache. Ich setzte alle B?er mit Dest.-Wasser an.



Gru?
Chris
  Zitieren
#5
Irgendwie trau ich mich nicht das Kit zu bestellen.



Hat denn jemand Ehrfahrungen mit dem Kit? Und ist es m?lich als Anf?ger (ich hab schon einige SW Filme entwickelt, aber noch nie Umkehrfilme) gute Ergebnisse damit zu erzielen.



Und noch was, gibt es irgendwo eine Beschreibung oder ?nliches? Ich hab in einem anderen Shop ein Datenblatt dazu gesehen darin wird der Ablauf ganz grob beschrieben aber mir wir lieber so etwas wie ein Erfahrungsbericht lieber.



Zum Thema Belichtung. Ich hab das so verstanden: Spule aus der Dose nehmen und eine eine Glasch?ssel o.? stellen. Die Spule sollte im Wasser stehen/Tauchen. Dann eine 100W Birne in 30cm Entfernung dran und 30 Sekunden draufhalten, dann die Spule wenden und nochmals draufhalten,30 Sekunden. Dann lese ich immer wieder "zu lange belichten geht fast nicht...." W?rde es also nichts ausmachen 40 Sekunden Licht auf den Film kommen zu lassen!?!? oder sogar mehr??



es w?e nett wenn sich jemand kurz f?r mich Zeit nehmen w?rde



-Fanesa-
  Zitieren
#6
Hallo Fenesa,



nur Mut, den Kit und ein paar Fomapan R bestellen und ausprobieren. Zwischenbelichtung am besten mit 3 Minuten, Spiralen wenden und nochmals 3 Minuten. Und nat?rlich in 20?-warmen Leitungswasser.

Einfach einen Film mit unwichtigen Dingen vollfotografieren und entwickeln. Viel Erfolg!



Gru?
Chris
  Zitieren
#7
Hallo Fanesa,



bei S/W ist die Umkehrbelichtung v?lig unkritisch, selbst 10fache ?erbelichtung macht nichts. Am besten die Spirale in einer weissen Kunststoffwanne unter Wasser belichten, die streut das Licht gut. Hier noch 2 Links dazu:



[url="http://www.chrzahn.de/Fotoseiten/Tipps/Diakit.html"]http://www.chrzahn.de/Fotoseiten/Tipps/Diakit.html[/url]

[url="http://www.schwarzweiss-magazin.de/swmag_leser_09.htm"]http://www.schwarzweiss-magazin.de/swmag_leser_09.htm[/url]





Gru?Wolfgang
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste