Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Koda stellt HIE ein
#1
diese Woche ist es ofiziell geworden. Kodak stellt den HIE (High Speed Infrarot Film) ein.



Wir wurden dar?ber bereits vor zwei Wochen informiert aber Kodak hat die Ver?fentlichung so lanciert, dass vorher nahezu alle Lagerbest?de ger?mt waren. Wir haben vor Zwei Wochen einen 2 Jahresbedarf bestellt aber es ist fraglich ob wir 100% der bestellten Ware bekommen werden.



Das Problem f?r Kodak lag hierbei ?brigens in der Konfektionierung. Die normale Kodak Konfektionierung ist mit Infrarotlicht und Infrarotbrillen f?r die Mitarbeiter ausgestattet. Auch alle Anzeigeinstrumente zeigen IR an. Die Abeiter k?nen ohne diese Tchnik nur arbeiten, wenn sie geschult sind bei v?liger Dunkelheit zu arbeiten.



Also gab es eine eigene Konfektionierung, in einem eigenen Geb?e mit egener Mannschaft auf Maschinen ohne IR Anzeige die nur IR konfektioniert haben. Das lohnt sich bei weniger als einer halben Masterrolle Materal pro Jahr Umsatz f?r niemanden.

Da Kodak grunds?zlch keine Fremdkonfektionierung in Auftrag gibt (wegen der Qualit?skontrolle die ja wesentlicher Bestandteil jeder Konfektionierung ist), kamen sie aus dem Dilemma nicht raus und haben die Notbremse gezogen.



Was uns jetzt nat?rlich fehlt (wenn die Kodak Lagerbest?de abverkauft sind) ist ein echter "High Speed"-Infrarotflm, damit man sich bei Filtern ?ber 715 nicht mit 2-6 ASA zufrieden geben muss, so wie beim ansonsten hervorragenden und zum Teil wirklich auch besseren efke (Tonwerte).



Wenn die neuen APX-400 nachfolger Emulsionen aufgebaut sind wollen wir uns das mal ansehen.

Bei gleichem Korn wie HIE und gleicher spektraler Sensibilisierung liegt das im Bereich des Machbaren.

Es h?gt aber ganz stark vom zu erwartenden Umsatz ab ob sich der Forschungsaufwand wirklich lohnt.





Gr??,



Mirko
Zitieren
#2
Sehr interessante Hintergrundinformationen Mirko,

Ektachrom 64 und 100 sind ab ende 2007 auch vom Markt.

Als Ersatz soll man laut Kodak auf den Ektachrom 100 G und GX zur?ck greifen.



Sieht so aus als w?rde Kodak nun den Filmbereich etwas zusammen stauchen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste