Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schwarz-Wei?Pocket-Filme
#13
...als Jäger und Sammler hab' ich natürlich auch 'ne entsprechende Pocketsammlung - und deswegen hab' ich natürlich den Orca schon mal ausprobiert...



Der Film wird in der standardisierten Pocket-Kassette geliefert - allerdings ohne Deckpapier. - d.h. man sollte seine Aufnahmen zählen. Alternativ kann man nach dem Filmtransport versuchen, ob sich der Transporthebel nochmals betätigen lässt. Wenn ja, ist der Film voll. Das funktioniert zumindest mit den ambitionierten Pockets aka Pentax Auto 110oder den Minolta Zoom 110 SLRs. Die Kassetten sind im übrigen so gegossen, dass das fehlende Rückpapier ausgeglichen wird - von daher sind auch bei offener Blende keine Probleme zu erwarten...



In den Kassetten steckt ein für manche Forumisten Bekannter - nämlich der Orwo UN54 von der Firma Filmotec aus Wolfen. Dieser Film hat eigentlich das Zeug, zu was Großem - Korn und Grauwerte brauchen sich nicht hinter den Spitzenprodukten von Kodak oder Ilford zu verstecken... Den würde ich auch mal zu gern als 120er probieren...(mal kurz in Richtung Mirko mit dem Zaunpfahl gewunken... ;-)) Im Ernst - dieser Film ist durchaus mit 'nem APX 100, Plus X oder FP4 vergleichbar...



Ein Problem gibt es aber trotzdem, nämlich dass alle Pockets mit Belichtungssteuerung - zumindest die von mir getesteten - zur Überbelichtung neigen. Das hat seinen Grund darin, dass bei den damals üblicherweise verwendeten Farbnegativfilmen eine Überbelichtung um eine Stufe die Qualität erheblich verbesserte. Leider funktioniert das bei sw-Filmen nicht - die Qualität leidet unter einer Überbelichtung. Problemlos lässt sich diese Hürde meines Wissens nur mit den beiden Minolta-SLR-Pockets überwinden - da diese über einen Belichtungskorrekturschalter +- zwei Blendenstufen verfügen. Alternativ könnte man sich mit einer Pull-Entwicklung behelfen oder - falls die Kamera eine außenliegende Messzelle verfügt - der Kamera mittels Manipulation der Kassette einen 400er Film vorgaukeln und eine Belichtungsverlängerung mittels Graufilter vor der Messzelle erreichen...



Jedenfalls waren meine Ergebnisse mit der Minolta Zoom 110 Mk II bei einer Korrektur von -1 wirklich beeindruckend. Entwickelt habe ich den Film übrigens ganz normal in D-76 1+1.



Hier mal ein Bildbeispiel:



[Bild: orca.jpg]
Gruß

Wolf
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von Andreas_23 - 29-10-2007, 01:13 PM
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von Mirko Boeddecker - 29-10-2007, 09:54 PM
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von u.hoepfner - 30-10-2007, 03:15 PM
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von cfb_de - 30-10-2007, 11:46 PM
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von Mirko Boeddecker - 31-10-2007, 08:49 AM
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von Wolf_XL - 31-10-2007, 10:11 AM
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von Andreas_23 - 31-10-2007, 09:57 PM
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von Mirko Boeddecker - 01-11-2007, 09:35 AM
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von Christian Kolinski - 01-11-2007, 09:36 AM
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von Schwedenstahl - 07-11-2007, 11:27 AM
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von cfb_de - 07-11-2007, 09:41 PM
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von Andreas_23 - 29-08-2012, 09:57 PM
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von Wolf_XL - 29-08-2012, 11:50 PM
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von Andreas_23 - 30-08-2012, 10:37 PM
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von Wolf_XL - 30-08-2012, 11:42 PM
Schwarz-Wei?Pocket-Filme - von Gucker - 11-09-2012, 08:15 PM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste