Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
welcher 400?er ?
#1
Hallo zusammen.



Ich suche einen wundersch? k?nigen 400?er. Im Fotoimpex Katalog habe ich so etwas ?ber den ClassicPan 400 gelesen. Ist der zu empfehlen oder habt Ihr andere Vorschl?e. Zur zeit habe ich mit dem Ilford Delta 3200 Pro (auf ASA 400) und dem Rollei R3 (ebenfalls auf ASA 400) gute Erfahrungen gemacht. Leider gehen diese beiden Filme ?belst auf den Gelbeutel. Darum suche ich jetzt eine kosteng?nstigere aber trozdem gute L?ung.



Vielen Dank,
Zitieren
#2
Hi Marko



ich kann den ClassicPan 400 empfehlen vor allem wenn du den film in R09/Rodinal entwickelst.

du hast ne sper k?nigkeit, die nat?rlich noch sichtbarer wird wenn du den film wie 800 asa belichtest nd entwickelst!



nimm den film der is gut und kost nich die welt



gruss



maik
Zitieren
#3
Danke, dachte mir schon das ich dort hinkomme. Jetzt noch zwei Fragen. Wie sieht es mit der DX - Kodierung auf der Filmpatrone aus? Und hat der ClassicPan eine ?erstrahlungs schutzschicht (wie Foma z.b.) ) <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/unsure.gif' class='bbc_emoticon' alt='Sad' />



gruss,



Marko
Zitieren
#4
Ich kann dir den Adox CHM400 empfehlen,benutze den auch (als Rollfilmversion) und finde bei dem Preis/Leistung sehr gut.Der rollt sich auch nicht so elendig wie der Classicpan und ist auch nicht so kratzempfindlich.Hat auch ein sehr sch?es Korn.
Zitieren
#5
Hi Marko,

mit dem Classicpan 400 w?e ich vorsichtig. Die 400 ASA hat er vielleicht bei schummerigem Kerzenschein (ja, er ist st?ker rotempfindlich) normal bestenfalls 200 ASA. Dazu kommt noch ein Korn, da?ich f?r diese Empfindlichkeitsklasse f?r viel zu gross halte. Es sei denn, Du m?htest den Look des 3200ers bei weniger Empfindlichkeit...

W?rde auch f?r den CHM400 pl?ieren.

Gru?
Martin
Zitieren
#6
hallo marko,

ich benutze den classicpan 400 schon seit einiger zeit und bin mehr als zufrieden damit (gerade was das korn anbelangt). ich belichte immer wie 400asa, entwickle in rodinal 1+25 oder lp-supergrain 1+7.

den chm 400 w?rde ich als alternative dazu nicht erw?nen, ist sein korn (selbst bei 800 und 3200 asa und rodinal 1+25) im vergleich viel zu fein.



hier mal zwei beispiele:



[ATTACHMENT NOT FOUND]

classicpan 400 @ 400asa



[ATTACHMENT NOT FOUND]

adox chm 400 @ 3200asa
Zitieren
#7
Hallo Oliver,



welches Negativ-Format? Wie verarbeitet? Scan von Abzug (welches Format?) oder Negativ?



Weil: Wenn das n?lich Kontakte von GF/Rodinal sind, dann w?rde ich mich ?gern. Ich habe mir zum GF-Erwerb gerade ausreichend Planfilme vom Classic400 geg?nt und m?hte es nicht ganz so brutal k?nig haben.



Nun ja, notfalls wird halt die erste Schachtel Film zum Eintesten in Feinkornsuppenselbstansatz geopfert.



Deine Bilder gefallen mir ?brigens gut. Und nachdem ich jetzt auch auf "info" geklickt habe, kannst Du meine Fragen gleich wieder vergessen. KB langt mir da schon zu wissen, ich werde mit 13x18 also keine ?erraschungen erleben:-)



Beste Gr??,

Franz
Zitieren
#8
[quote name='cfb_de' post='8417' date='06-10-06, 22:20 ']Hallo Oliver,



welches Negativ-Format? Wie verarbeitet? Scan von Abzug (welches Format?) oder Negativ?



Weil: Wenn das n?lich Kontakte von GF/Rodinal sind, dann w?rde ich mich ?gern. Ich habe mir zum GF-Erwerb gerade ausreichend Planfilme vom Classic400 geg?nt und m?hte es nicht ganz so brutal k?nig haben.



Nun ja, notfalls wird halt die erste Schachtel Film zum Eintesten in Feinkornsuppenselbstansatz geopfert.



Deine Bilder gefallen mir ?brigens gut. Und nachdem ich jetzt auch auf "info" geklickt habe, kannst Du meine Fragen gleich wieder vergessen. KB langt mir da schon zu wissen, ich werde mit 13x18 also keine ?erraschungen erleben:-)



Beste Gr??,

Franz[/quote]



hallo franz,



das sind scans vom 18x24 barytabzug, die ich vom kleinbild geprintet habe.

die filme sind 5:00 min. in lp-supergrain 1+7 bei 21-22?c gebadet, etwas feiner wird das korn bei 20?c.

?gere Dich nicht, der film bringt wundersch?e graut?e. ich denke auch da?Du bei 13x18 keine 'probleme' mit dem korn haben wirst ;-)



viele gr??

oliver
Zitieren
#9
Danke!
Zitieren
#10
Danke f?r eure Antworten. Besonders die Beispielbilder fande ich super. Dem CHM ist ja selbst bei ASA 3200 kein ?berzeugendes Korn zu entlocken (wenn ich das auf dem Bild richtig gesehen habe <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/biggrin.gif' class='bbc_emoticon' alt='Big Grin' />



Also versuche ich es mal mit dem ClassicPan 400. Trozdem bleibt f?r mich noch die Frage nach der DX Codierung. Ich benutze meine s/w Filme oft in meiner Leica CM. Leider hat die CM kein DX overwrite also brauche ich die ASA 400 DX Codierung auf der Patrone! Bei meiner M6 und Lynx ist das ja egal..



--Marko
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste