Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie komme ich am einfachsten zum guten Dia?
#1
Hallo Genossen, folgende Fragestellung:

Ich ben?ige kurzfristig ein paar S/W-Dias, und da mir der Arbeitsablauf zum Umkehren nicht gel?fig ist, dachte ich am einfachsten w?en Kontaktkopien auf den Adox-Displayfilm. So lie?n sich auch die Kontraste noch etwas steuern, und auf die B?en k?nte man ja gleich in einem Arbeitsgang nen halben Film kopieren. Aber wie hoch sind die Verluste bei diesem Verfahren? Doch besser auf Ortho-Film kopieren? Das w?e ja auch kaum aufwendiger und passende Chemie hab ich im Haus - das habe ich allerdings auch noch nie gemacht, was gibt es da zu beachten? Oder doch gleich umkehren?

Wie komme ich am schnellsten zum relativ besten Ergebnis? Was sind Eure Tips und Hinweise?

Danke f?r die Aufmerksamkeit,

Stefan..
Zitieren
#2
Hallo Godot,



da du ja kurzfristig zum guten SW-Dia kommen willst, nehme ich an, dass du nicht gerade Zeit hast, die Umkehrentwicklung erstmal zu testen. Wenn doch, kaufe dir den Fomapan R100 und das Entwicklungskit dazu. Auf jeden Fall erst mal ausprobieren, bevor man an wichtige Aufnahmen geht.



Wenn du nicht selbst entwickeln willst, es gibt noch Agfa-Scala zu kaufen, und Studio 13 in Stuttgart m?sste auch noch die Chemie haben, um den Film zu entwickeln - einfach mal anfragen. Und soviel ich weiss, entwickeln die auch den neuen Rollei Infrared im Scala-Prozess, bin mir nicht ganz sicher. Jedenfalls auch nachfragen, auf welche Empfindlichkeit der Rollei Infrared im Scala-Prozess kommt.



Gru?
Christoph
Zitieren
#3
Hallo Stefan,



ich habe das mal mit dem Ortho-Film an einem Bild versucht. Mit dem Ergebnis im ersten Anlauf war ich auch ganz zufrieden. Entwickelt habe ich in N113 nach Sicht. Das gab ein Positiv mit leichtem braunton. Ich hatte aber zu kurz entwickelt, das Bild war noch etwas zu d?nn.



Viele Gr??

Richard
Zitieren
#4
Hallo,



Wenn es schnell gehen muss, empfehle ich ein gutes Labor zu suchen, das dazu in der Lage ist.



Wenn man noch nie SW-Dias selber gemacht hat, kommt man nicht ums Probieren drum herum, egal welches Verfahren man w?lt. Das kostet Zeit und Material und viele Fl?che. F?r mal eben ein paar Dias lohnt das nicht.



Gruss

Renate
Zitieren
#5
Da solls einen neuen Maco Rollei Direkt Dia Film geben.

135/24 ab Photokina.

Direkt hei?, Rodinal (e.a.) Stopp/Fix/W?sern fertig.

Gru?
Martin
Zitieren
#6
Interessant. Auf der Rollei- und Macohomepage habe ich allerdings noch nichts gefunden. Welche Empfindlichkeit soll der haben?



Gru?
Christoph
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste