Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Papiere mit Densi Timer eintesten
#1
Liebe Forenten,



habe gestern versucht, gem? Anleitung meines k?rzlich erstandenen Kunze DS90/2 Papier einzutesten ("eichen"...).

Dabei war mir schon beim Lesen nicht so ganz klar, wie das gehen soll: Messung mit/ohne Filter; abgeblendet/Offenblende; was ist bei ?derung der Gradation...

Hat dann auch nicht wirklich geklappt. Kennt sich jemand mit diesem oder einem im Prinzip gleichen Ger? aus und kann mir kurz das

Prozedere mitteilen?



Ger?e sind ferner: Dunco II-66 mit Kontrastwandelmodul und der Heiland Densitometervorsatz TRD-1. Mit dem DS90+TRD-1 hab ich schon (zwar ?tere) Duchsicht- und Aufsicht-Graustufen-Dingse ausgemessen. Funktioniert -soweit ich das beurteilen kann- tadellos. Es liegt also wohl nur am Vorgehen.



Gr??,

Henning
Zitieren
#2
Vielleicht ist ja der Titel etwas ungl?cklich gew?lt... Hat denn wirklich niemand mit seinem Laborbelichtungsmesser (Ger?egeneration: fr?he/mittlere 90er Jahre) ein Papier "eingetestet" und kann mir einen Tip geben, wie das im Prinzip geht?



Dankbar f?r einen Hinweis,



Henning
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste