Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Silberpreis
#1
[url="http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/64896.html"]http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/64896.html[/url]


Der Silberpreis hat sich verdoppelt.


Unsere Filme benötigen ca. 6g Silber / qm unsere Fotopapiere benötigen 1-2g Silber / qm.


Die unangenehme Folge: Alle Foma, Classic, ADOX Preise werden Anfang Mai um 6-10% angehoben.


Alle Vorlieferanten haben bereits erhöht.


Sorry aber da können wir leider überhaupt nichts mehr machen, das ging zu schnell und hat jede Planung gesprengt.



Grüße,


Mirko

Zitieren
#2
Hi Mirko,

sei froh, da?Du in Silber machst, und nicht in Kupfer, Stahl oder Alu (letzteres prim? Energiekosten). Und das das Zeug in geringsten Mengen in den Endpreis eingeht.

Witzig eigenltich, da?Silber steigt, wenn "die analoge Fotobranche zu den Hauptabnehmern f?r Silber geh?t", deren Ums?ze ja reihenweise einbrechen.. Da muss wohl noch ein L?felproduzent mit im Spiel sein <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/laugh.gif' class='bbc_emoticon' alt='Wink' />

Gru?
Martin
Zitieren
#3
Ach ja waren die Rechte f?r Rodinal so teuer in Amiland?
Zitieren
#4
Hallo Mirko,



nehmen wir mal 3g Silber/m? an. Nehmen wir mal 260g/m? Papier an. Dann macht der Silbergehalt nicht einmal 1,2% vom Papier aus.



Der Silberpreis inkl. Raffination (diese Kosten fallen eigentlich erst dann an, wenn man Silber elementar reinst in Barren gie?n will) m??e sich dann also binnen der letzten Wochen verf?nffacht haben, um auf nur 6% Preissteigerung zu kommen. Diesen Anstieg gab es aber nicht.



Dein Einsatz, bitte!



Das als Grund f?r eine Preiserh?ung ist nicht stichhaltig. Du bewegst Dich auf dem Niveau einer Tankstelle.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren
#5
Zitat:Das als Grund f?r eine Preiserh?ung ist nicht stichhaltig. Du bewegst Dich auf dem Niveau einer Tankstelle.



Wird das wieder ein Kampfthema f?r den Mann aus Sherwood Forest? <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/biggrin.gif' class='bbc_emoticon' alt='Wink' />
Zitieren
#6
N? Das habe ich nicht n?ig.



Aber die Fakten hinsichtlich Silberpreis und Fotomaterial sprechen f?r sich selbst.



Damit eine Preiserh?ung von 6-10% begr?nden zu wollen ist genauso, wie M?nchhausen sich an den eigenen Haaren aus dem Sumpf gezogen haben will. Man k?nte fast sagen "Abzocke". Wie an der Tankstelle.



Falls aber jetzt gleichzeitig (welch Zufall...) das "Spezial-Polyethylen" f?r Fotopapier (im ?brigen ein Abfallprodukt), das "Spezial-Baryt" (der Hauptmarkt daf?r liegt in der Medizin: R?tgenkontrastmittel), die "Spezial-Zellulose" (aka "Papier"), die "Spezial-Gelatine" (gibt's nurmehr bei Kodak, alles andere ist stinknormales Industrieprodukt u.a. f?r Gummib?chen und Puddingpulver), das "Spezial-PET" (Rohstoff: Pfand-/Einwegflaschenproduktion) auch alles teurer geworden sind... Dann k?nten wir mal dr?ber reden. So aber nicht.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren
#7
Hi Mirco,



ich hab immer flei?g das Fix mit Ditionit ausgef?lt und schon ne ordentliche

Menge gesammelt.

Kann ich Dir das zuschicken und Du verrechnest das auf mein Papier,

das ich dann bestelle?

Oder soll ich lieber warten, bis ich in 20 Jahren genug f?r nen Ohrring zusammenhabe, ist ja dann mehr Wert wie Gold, und schenk den meiner Frau,

die mich immer pflegen mu? wenn ich Fotomaterial bestelle:-)



Gr?? Stephan
Zitieren
#8
Hallo Mirko

Jedes Jahr jammern mir die Druckereien vor, wie hart der Markt sei, dass man aber alles im Griff habe, nun aber wieder, leider - da die Papierpreise steigen w?rden - die Preise erh?en m?sse - eben wegen den Papierpreisen Ha ha ha ...

Und wenn ich dann schaue, wie wenig Papier ich eigentlich ben?ige, bezogen auf die ganze Druckvorstufe und so ... Na ja.

Bitte ehrlich bleiben: Der Silberpreis macht den Preisaufschlag genausowenig aus wie das Papier bei meinen Druckkosten.

Sag doch einfach, der Lieferant will mehr f?r die Produkte oder ich brauch mehr, sonst muss ich dicht machen.

Aber das ....

Gruss Martin
Zitieren
#9
Hallo Franz,



>nehmen wir mal 3g Silber/m? an. Nehmen wir mal 260g/m? Papier an. Dann macht der Silbergehalt nicht einmal 1,2% vom Papier aus.



Da best?igst Du ungewollt die Vorurteile ?ber die Rechenk?nste der Chemiker ;-)

Der Gewichtsanteil ist 1,2%, der Preisanteil nicht. Silber ist teurer als Papier.



Laut Mirkos Link hat sich der Silberpreis pro Feinunze (ca. 31g) von etwa 5 auf etwa 10 US$ erh?t. Macht pro Gramm 0,1613 US$ mehr. Bei 3g/m? und 3,6 m? pro 50 Blatt-Packung 24*30 cm kommt das auf einen Mehrpreis von 1,74 US$.



Wieviel Prozent das beim Lieblingspapier ausmacht, kann sich jeder selbst ausrechnen (Umrechnung US$ -->
Zitieren
#10
Zitat:nehmen wir mal 3g Silber/m? an. Nehmen wir mal 260g/m? Papier an. Dann macht der Silbergehalt nicht einmal 1,2% vom Papier aus.



Wenn man die Masse betrachtet stimmt das nat?rlich. Aber man sollte hier wohl mit den Preisen der einzelnen Bestandteile gewichten. Bei einem Silberpreis von ca. 15 EUR/30g komme ich beim Fotopapier da auf einen Silberanteil von etwa 25% vom Endpreis (6 EUR/qm).
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste