Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SW-Film-Entwickler-Kombi f?r Anf?ger
#1
Hallo



Habe mich durch Euren Katalog durchgew?hlt und vor lauter Info raucht mir der Kopf.

Ich bin nicht gerade Anf?ger, habe aber jahrelang nix gemacht, jetzt m?hte ich nach und nach meine Photos selbst entwickeln, vor allem schwarz-weiss.

Ich brauche eine g?nstige Allroundkombination an Film und Entwickler um Experimente machen zu k?nen. Habe keine speziellen W?nsche nach Extremen. Normales Korn, gute Grauumsetzung, gutm?tig, kosteng?nstig sind meine Kriterien.

Als Film habe ich den ClassicPan ins Auge gefasst. Sowohl 200 wie 400. Vielleicht abundzu mal einen efke 25.

Was nehm ich nun am besten als Entwickler ?

Spricht etwas gegen den Maco LP Grain Liquid ?

Ich mag am Calbe A49, der sehr empfohlen wird, die Pulverform nicht. Ich denke mal Konzentrate sind einfacher zu handhaben.

Der Clasic F09 wirkt laut Beschreibung (und Forum) Kornakzentuierend, ich bestehe nun nicht gerade auf Feinstkorn, aber kornverst?kend soll der Entwickler auch nicht gerade ein.

Ich habe vor mir die etwas gr?seren Gebinde zu kaufen, um wirklich viel fotografieren zu k?nen, deshalb m?hte ich den Entwickler m?lichst universell n?tzen k?nen.

?ung macht den Meister <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='Rolleyes' /> .

Was sind Eure Empfehlungen ?
Zitieren
#2
Hallo Chaos,



da Du uns um Rat gefragt hast raten wir Dir zu Pulver-Entwicklern und dabei zum A49.



Ansonsten k?nen wir nat?rlich nichts gegen LP Grain sagen. F?r Deine Zwecke ist er aber wohl eher ungeeignet denn feink?niger als der F09 arbeitet der nicht und den willst Du ja auch nicht.

Wo genaun liegt Dein Problem mit dem Pulver-Ansatz ?

Ich ben?ge daf?r 3 Minuten und dann hab ich mein "Konzentrat" das gut und gerne ein halbes Jahr h?t.

Will ich einen Film entwickeln nehm ich mir 100ml weg kipp 200ml temperiertes Wasser daruf und los gehts im Modus 1+2 (doppelte Entwicklungszeit).



Das Pulver ist zudem ewig haltbar (im gegensatz zu fl?ssig-Konzentraten)- ich habe also immer Vorrat zu Hause - und ausserdem isset preisg?nstiger.



Tja, das war mein Rat.



Jetzt die Verk?ferseele: Kaufe LP Grain denn der ist teurer und wir verdienen mehr !



Mirko



Fotoimpex
Zitieren
#3
Hallo!

Meine Erfahrungen zu Deinen Fragen:

Wenn Du Korn nicht unbedingt magst (und vielleicht sogar in KB photographierst), vergi?den ClassicPan - ich hab bis jetzt nur den 200er als Mittelformat-Rollfilm benutzt, und selbst da ist er brutal k?nig; au?rdem ist das Tr?ermaterial schwer zu b?digen (w?bt sich, etc.) Von den g?nstigen Filmen bei FotoImpex find ich den Fomapan viel gutm?tiger und feink?niger, habe schon den 100er und 400er sowohl KB als MF benutzt (den T200 noch nicht), der 100er ist jetzt mein Standardfilm in dieser Empfindlichkeitsklasse.

Bez?gl. Entwickler: Warum magst Du Pulverentwickler nicht? Einen gro?n Vorteil, den die haben, ist die viel gr?ere Haltbarkeit (auch als bereits aufgel?te Stamml?ung) im Vergleich zu Fl?ssigkonzentraten (ausgenommen Rodinal); wenn Du nicht so oft entwickelst, kippen Dir Fl?ssigkonzentrate m?licherweise um (besonders schlechte Erfahrung habe ich hier bei Ilfosol-S gemacht). Wenn Du au?rdem einen Entwickler f?r alle Filme haben willst, b?e sich doch ID11 an, der bringt mit so ziemlich jedem Film gute Ergebnisse, und das Ansetzen von Pulverentwicklern ist auch keine Hexerei.

Roman
Zitieren
#4
Danke f?r die Infos.



Meine Abneigung gegen?ber Pulver in jeglicher Form liegt an meiner Spezialf?igkeit Pulver weit zu streuen <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/sad.gif' class='bbc_emoticon' alt='Rolleyes' />, manchmal sehr weit ...

Aber ich werds mal versuchen.
Zitieren
#5
Chaos,



Roman hat ?brigens recht. Der Classic ist kein Feinstkornfilm. Es ist eben ein classic mit herk?mlicher K?nung und allen Vor und Nachteilen dieser alten Emulsionen. Die Vorteile sind die "gerade Kurve" (Zonensystem!), die Kornballung und der Kanteneffekt (Visuelle Sch?fe) und die harmonische, "reale" Grauwert?bertragung.

Dieser Film ist besonders zu empfehlen als Planfilm oder f?r Zonensystem Arbeit. Hier ?berwiegen n?lich die Vorteile solcher Emulsionen den Nachteil der relativeren Grobk?nigkeit.



Der Foma ist wesentlich feink?niger und "quetscht" die Kurve was ihn allround tauglicher macht. besonders bei KB Filmen wo das Material geringere Reserven bietet "sitzen" die Prints vom Foma schneller.



Pulver-Ansatz: LANGSAM einr?hren ! Mischbecher nur halbvoll mit Wasser und dann sollte es funzen.



Gru?



Mirko
Zitieren
#6
Hallo,

auch ich bin "wieder" ein Neuling im Schwarz-wei?fotografieren.

Ihr hebt den Fomapanfilm sehr hervor und ich frage mich, was ist mit dem efke Film? Ich fotografiere fast au?chlie?ich mit Diafilmen, will aber wieder zu der Schwarz-Wei?Fotografie kommen.



Meine Ausr?stung besteht aus noch alten Apparaten, wie die Canon AE-1, die Canon T-90 und ich habe mir die Pentacon Six im letzten Jahr mit 2 Zeiss-Objektiven (2,8/50, 2,8/80mm) und einen 2-fach-Konverter von Kiev zu gelegt. Auch mit der Six fotografiere ich Diafilme und lese sie dann teilweise mit einem Scanner in den Computer ein.



Ein Vergr?erungsger? von Durst habe ich mir in der Verwandschaft ausleihen k?nen (weil es da seit Jahren nur 'rumstand). Aber leider ist das Ger? nur f?r Kleinbild. Es gibt ja eine MF-Ausr?stung f?r diesen Typ, aber der ist nicht billig.



Ich denke den Rest wie Entwicklerdosen, Schalen usw. habe ich noch. Bin aber ?berhaupt nicht mehr auf dem Laufenden, dewegen auch meine Suche hier im Internet und dabei stie?ich auf fotoimpes. Bin ?brigens Berliner.



Brauche noch Tipps f?r Filme, Entwickler und die "allgemeinen Tipps&Tricks" f?r das Entwickeln/Vergr?ern.



Danke.
Zitieren
#7
[QUOTE] Bin ?brigens Berliner.



Na dann empfiehlt sich auf jeden ein Besuch in unserem Laden ! <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/wink.gif' class='bbc_emoticon' alt='Rolleyes' />



Solche "Wiedereinstiegs-Beratungen" machen wir jeden Tag. Das kriegn wir schon alles hingebogen.



Mirko

Fotoimpex
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste