Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Leben mit der Dunkelkammer
#1
Bald muss ich wohl meine Dunkelkammer in der Wohnung einrichten. Da sich Kueche und Bad nicht anbieten, bleibt eigentlich nur das Schlafzimmer als Alternative uebrig (Waessern kann ich da nicht, das ist klar).



Allerdings mag ich schon nicht, wenn die Klamotten nach einer Session im Labor nach Fixierer stinken... Ausserdem hab ich Bedenken meiner zarten Gesundheit wegen.



Was sagt Ihr, die Ihr in der gleichen Verlegenheit seid oder wart, oder vom Umgang mit Fotochemie Ahnung habt, dazu? Kann man das machen, wenn man nach dem Kopieren immer schoen lueftet und Schalen und Chemie woanders lagert, oder sollten Wohnraeume fuer sowas tabu sein?

(Ich meine grundsaetzlich Entwickler und Fixierer - Toner spielen bei meinen Ueberlegungen erstmal keine Rolle.)
Zitieren
#2
Hallo,



also ich w?rde ehrlich gesagt Bad oder K?che in jeden Fall vorziehen, allein schon wegen m?licher Entwickler oder Fixierer Unf?le. Vielleicht ist ja auch noch ein Kellerraum vorhanden den man nutzen kann.



Wenn nicht wende dich doch mal an die ?tliche Volkshochschule oder Schule im Ort, ob die nicht ein Labor haben in das du von Zeit zu Zeit reinkannst. Ich habe mich einige Zeit so ?ber Wasser gehalten, zu mal das Equipement an der VHS vom Feinsten war und du mit netten Leuten bis sp? in die Nacht rein arbeiten konntest.



Gruss Sven.
Zitieren
#3
Hallo!

Ich wohn in einer WG, hab nur ein Zimmer ganz f?r mich allein, und da drin ist auch die DuKa - und zwar unterm Hochbett! Ist ?berhaupt kein Problem, so stinken tut SW-Chemie ja wirklich nicht, da?Kleidung nach Fixierer stinkt, ist mir noch nie passiert - was verwendest Du denn f?r einen Typ?

Gelegentliches L?ften schadet nat?rlich nicht - selbst wnn man keine DuKa hat... ;-)

Zum Tonen (wenn's dann wirklich stinkt) geh ich lieber in einen Vorraum - da hab ich mehr (Tages-)Licht, bin n?er zum Flie?asser (Bad) und kann besser l?ften (Balkont?r auf!).

Roman
Zitieren
#4
Hallo Roman,



ich nehm normalerweise den Hypam vom Iford. Und schl?t in meinem Keller meistens ganz sch? zu. Allerdings mu?ich auch sagen, das ich recht gross bin und die Kellerdecke recht niedrig. Ausserdem sind nat?rlich auch die Fenster abgeklebt, so das die Bel?ftung alles in allem recht schlecht ist. Ich habe halt wirklich das Problem, das ich immer mit den chemikalien rumsaue weil die gro?n 40x50 Schalen so unhandlich sind in meinem Schlafzimmer wollte ich so etwas nun nicht grade machen. Aber ich denk mal wenn du gew?nt bist sauber zu arbeiten und es ein grosser Raum ist wird es wohl gehen. O.k. ich geb zu es ist immer noch besser als gar keine Abz?ge zu machen <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/biggrin.gif' class='bbc_emoticon' alt='Big Grin' />



Ich weiss allerdings auch nicht wie gut oder schlecht sich das Hidrochinon abbaut. Das ja nun nicht so gesund.



Gruss Sven.
Zitieren
#5
Hallo!



Ob das Schlafzimmer der richtige Raum ist, glaube ich nicht. Alleine der Staub der dort rumschwirt-da wird man nicht so richtig froh! Habe das auch schon durch! NIE WIEDER!



Auch Teppich, selbst wenn man noch so saubere Arbeitsweise gew?nt ist, machen nichts als ?ger!



Wenn es irgendwie m?lich ist, w?rde ich K?che oder besser noch Bad vorziehen.



Aber das Problem mit dem Platz kennt jeder! Hier in Berlin is g?nstig-Mietlabor von Fotoimpex <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/rolleyes.gif' class='bbc_emoticon' alt='Big Grin' /> ! Aber leider gibt es sowas nur recht selten!





Gru?
Mirko H?lich
Zitieren
#6
Danke fuer Eure Meinungen! Wer weitere Aspekte ins Felde zu fuehren hat, soll sich nicht scheuen, die noch zu ergaenzen!





Uebrigens: Der Fixierer, den ich so stinkig finde, ist Kodak Max-Fix.
Zitieren
#7
Ich entwickle in meinem Arbeitszimmer, das geht ganz gut. Ich bem?he mich, sauber zu arbeiten und nichts zu verspritzen. Gew?sert wird in der Badewanne, f?r den Transport dorthin habe ich jeweils eine vierte Schale.



Entwickler: Eukobrom

Stoppbad: 2 Essl?fel Zitronens?repulver aus der Drogerie auf einen Liter Wasser (stinkt nicht so wie Essig)

Fixierer: Superfix plus



Ich finde, diese Chemikalien riechen nicht besonders stark. Aber da hat sicher jeder seine individuellen Empfindungen.



Ach ja, der Raum hat einen Teppichboden.



Viele Gr??, Stefan
Zitieren
#8
Hallo,



ich hatte gestern "Schlafzimmer-Premiere", ziemlich problemlos. Allerdings habe ich den Vorteil eines gro?n Waschbeckens in der Ecke, auf das die "Schalenstra?" hinl?ft. Die Luft wurde anders als erwartet gar nicht schlecht. Verwendet habe ich Tetenal Superfix (fast) geruchlos.

Aufwendig dabei ist nur, die Verdunklung herzustellen.



Gru?
Volker
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste