Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Classic F09
#1
Hi!



Gibt es f?r Classic FO9 eine Mindestmenge im Tank wie bei Rodinal zb. 10ml?



Danke!



S. Martin
Zitieren
#2
Hallo
Zitieren
#3
Hallo,



nat?rlich braucht es eine Mindestmenge.

Der verd?nnungsgrad und die daraus resultierenden Verl?gerungsfaktoren sind das eine aber wenn einfach nicht genug Entwicklersubstanz da ist um den Film zu schw?zen n?tzt auch eine 3 Tages Entwicklung nichts mehr.

10 ml pro Film ist die allerunterste Grenze. Ich w?rde eher nicht unter 15 ml Konzentrat pro Film gehen.

Das ganze ist aber wiederum abh?gig von der Filmgr?e und der durchschnittlichen schw?zung (Motivabh?gig).

Der Entwickler ist so preiswert, da?sich Experimente mit 8ml wohl eher nicht lohnen da der Film der dabei draufgeht wesentlich teurer ist....



Gru?





Mirko
Zitieren
#4
<img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/ohmy.gif' class='bbc_emoticon' alt=':blink:' />

ich habe bisher efke r50 in der dose entwickelt - 500ml - 1:100 5 ml r/f09....

aber problemlos...
Zitieren
#5
ich arbeite zur Zeitz 1:80 auf 270ml. das macht genau 3,3ml Konzentrat. Bisher hatte ich auch keine Probleme, nur das die Flasche nicht leerer wurde <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/biggrin.gif' class='bbc_emoticon' alt='Tongue' /> .



Micha
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste