Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rollei Ortho 25
#1
Wer hat Erfahrung mit der Entwicklung des Rollei Ortho 25 in Rollei RHC High Contrast für bildgebende Fotografie?
Ich habe 2 Versuche gemacht, immer nach Anweisung, immer mit enttäuschenden Ergebnissen:
Nach Datenblatt: 1+5:  4 Minuten Kippen
Filmpackungsangabe: 1+7: 5 Minuten Kippen
Architekturfotos, die Belichtungsmessung meiner Nikon F90x funktioniert.
In beiden Versuchen sind die Negative extrem dunkel, eigentlich nicht zu verwenden.
Hat jemand Tipps, wie es besser geht?
Zitieren
#2
...für bildgebende Fotografie ist der Rollei RHC eher nicht der richtige Entwickler - es sei denn, du stehst auf knüppelharte Kontraste...
Gruß

Wolf
Zitieren
#3
Ich habe diesen Film immer mit Atomal in der Verdünnung 1+2 oder 1+3 entwickelt. Funktioniert hervorragend bei Nennempfindlichkeit. Entwicklungszeit war glaube ich 6 Minuten bei 1+2. Rodinal in hoher Verdünnung soll auch gehen, das habe ich selbst aber noch nicht ausprobiert.
Zitieren
#4
Danke, ich werde den nächsten Ortho 25 in Rodinal - Adonal versuchen, den Entwickler habe ich im Haus.
Ich experimentiere, und will was mit graphischen Effekten erreichen, deshalb suche ich tatsächlich extreme Kontraste
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste