Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ADOX CMS 20 ii in A49 & Lomography Lady Grey
#1
Hallo, 

ich hätte mal zwei kurze Fragen. 

Ich habe vor einiger Zeit schon mal den CMS 20 ii fotografiert und (ich glaube) in Atomal 49 entwickelt. 
Ich hatte aber Probleme mit meinem Lightmeter, sodass nur ein weniger Bilder annähernd so belichtet waren, 
dass sie annähernd nutzbar waren. Seitdem habe ich kein CMS 20 ii mehr fotografiert oder entwickelt, würde aber 
jetzt gerne wieder ein paar Tests machen. Ich weiß, dass Atomal 49 nicht der Entwickler ist mit dem man die idealsten 
Ergebnisse erzielen kann, aber ich würde das trotzdem gerne nochmal probieren. Leider habe ich keine Notizen mehr 
dazu wie ich die Rolle damals entwickelt habe. Auch finde ich online nur wenig dazu (auf Digitaltruth hab ich für Aa49: 2+1 für 20ISO/ASA gefunden)

Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem CMS 20 ii in Atomal 49 als stock (für ISO12 / ISO20)? 

Vielen Dank für Eure Hilfe Smile

Ich hätte noch eine kleine zweite Frage. Ich habe mir ein paar Rollen von dem Lady Grey von Lomography gekauft, um 
den zu testen. Ich habe online gesehen, dass das früher TMax 400 und mittlerweile Fomapan 400 sein soll. Stimmt das? 
Weiß jemand von Euch mehr? Hab online keine Zeiten für Atomal 49 gefunden. Wisst ihr da mehr?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Moritz Smile
Zitieren
#2
Hast Du dir schon einmal das Datenblatt zu dem Film angesehen? Es handelt sich um einen Hochauflösungsfilm (Dokumentenfilm). Um diesen Film für die bildmäßige Fotografie nutzen zu können, muss man einen entsprechenden Entwickler nutzen. Adox bietet hierfür den Adotech-Entwickler an. Mit Entwicklern wie A49 kann man keine brauchbaren Ergebnisse erzielen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste