• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CHS 100 II lieferbar
#31
Es gibt auf jeden Fall die gesamte Ilford-Palette (8 Filme), Foma (3 Filme), Kodak (3 Filme), Fuji (1 Film).

Daneben sowie die beiden RPX-Filme, die beiden Luftbildfilme, drei Dokumentenfilme,  Das ist doch eine ganze Menge. Dieses Sortiment gibt es nicht gelegentlich, sondern stabil, und zwar weltweit.

Bleibt dran, am Sucher.



--Uwe
  Zitieren
#32
Hallo Uwe,

Du hast recht es gibt noch viele Filme, und mein Text ist glaube ich auch ein bisschen verunglückt da mir beim Schreiben der Computer unter den Fingern weggezogen wurde, da jemand das dringende Bedürfnis hatte Minecraft zu spielen.

ich macht vor längerer Zeit einen Vergleichstest mit mehreren 100/125 Asa Filmen und da waren bei den Ausgeschiedenen der Ilford FP4 der Foma und der Fuji so wie der Lucky und er Kodax X pan.

sieger waren CHS 100 alt geflgt von APX alt  der Delta 100 und eventuell der T max wären Kandidaten zum ausprobieren um mit anderen entwicklern mehr rauszuholen.

Den Apx gibt es nicht mehr als Rollfilm, den neuen auch nicht und ob der ähnlichkeit hat mit dem alten muss sich erst zeigen. den CHS 2 gibt es noch nicht as Rollfilm, warum man den Sivermax nur als KB rausgebracht hat weiß ich nicht Shanghai und Lucky sind derzeit nur Überteuert erhältlich, als billigheimer wären sie interesant, man würde nicht viel geld kaputmachen wenn man was anderes nimmt als man will. Delta und T max müsste ich erst rein experimentieren. Die Luftbildfilme sind so eine sache einerseits gelobt wegen der APX verwandschaft aber andere ästern ab da müsste ich mich reintesten. Der 100er RPX ist Kentmeere, die Dokumentenfime bin ich gerade am Testen, aber ich brauche auch einen Film wo ich ohne Stativ aus Doppel T Trägern arbeiten kann. Orwo wäre auch gut doch sind die bei Ebayx recht teuer und es kann sein dass sie kaputt sind weil nicht wie versprochen tiefgefroren. Den CHS 2 kenne ich auch noch nicht (bin gerade mit KB am Testen mit einigen anderen insgesammt 14 Kameragehäuse sind im Einsatz) aber es ist der dem ich am meisten zutraue dass er mir gefällt. Ok ich könnte ja mal was neues probieren aber wenn es sich lohnen sollte müssen halt einige Filme geordert werden, oder man geht zum Händler vor ort und kann wählen zwischen Ilford und Ilford und da zwischen KB und KB.

Und nun muss ich wieder Minecraft weichen!!!

 

Gruß Achim
  Zitieren
#33
Einige Hinweise: Der neue APX ist (wahrscheinlich) K100. Da gibt es keine Ähnlichkeit, jedenfaöls nicht mehr als zu einem anderen klassischen Film der 100er-Liga.

 

Luftbildfilme haben noch weniger APX-Verwandschaft. Diese Nachfolger-Story ist ein Marketing-Trick.

Bleibt dran, am Sucher.



--Uwe
  Zitieren
#34
Zitat:Der Adox Pan 25 ist wieder aus dem Shop verschwunden bevor Impex meine Anfrage zu dem Film beantworted hat

 
Was willst Du denn über den PAN 25 wissen?
  Zitieren
#35
Zitat:Werden wirklich so wenige Rollfilme verkauft?

 
Nein das ist nicht der Grund. Der Umsatz bei Rollfilmen ist gut, der Preis aber sehr niedrig.

Alle analogen Materialien sind sehr aufwendig herzustellen, erzielen am Markt aber keine Preise die diesen Aufwand reflektieren.

Rollfilm ist in der Konfektionierung das anspruchsvollste Produkt und der Teufel steckt im Detail.

Mit dem Verkauf der Filme kann man hinterher kaum über die Runden kommen. Es ist alles andere als ein lukratives Geschäft. Eher so gerade eben nicht sterben. Anlaufinvestitionen honoriert der Makt nicht. Man ist auf der Kundenseite seit Jahren daran gewöhnt, dass die Fotoindustrie und der Handel alles zum Selbstkostenpreis anbieten, von ihrem ersparten Vermögen leben und streng altrusitisch handeln.

Das machen wir ja auch brav aber da es eben kein Geschäft mehr ist, kehrt manchmal auch ein wenig Gelassenheit ein.

Wenn wir also "beseres" (sprich Etwas mit dem man Miete und Löhne erwirtschaften kann) zu tun haben als uns darum zu kümmern einen Rollfilm unter Mühen zu "gebähren", dann tun wir das schon mal.

Auf der anderen Seite machen wir aber auch wieder mit dem CHS 100 II Rollfilm weiter, sobald Resourcen frei sind, da schlägt der Altruismus dann durch. Außerdem wollen wir ja auch die Lücke schließen und wieder ein Vollsortiment anbieten.

Sie müssen aber frei im Sinne von "ansonsten ungenutzt" sein.

Das ist der Grund für die gefühlte "Ruhe".

Habt keine Angst. Der Film kommt. Wir hatten im Weihnachtsgeschäft halt gut zu tun.

Im Februar wird das erfahrungsgemäß anders ein.

Die Schneidewellen sind im November komplett überarbeitet worden. Jetzt kommen die Abstandhalter und die Rundmesser dran.

Dann können die ersten Testläufe starten.

 

Viele Grüße,

 

Mirko

  Zitieren
#36
Kann man davon ausgehen, dass der RPX 25 das bekannte Filmotec-Material ist?

Ist trotz seines Wiederauflebens geplant, irgendwann auch die niedrigempfindliche EFKE-Emulsion wieder zu produzieren?

 

tepe

  Zitieren
#37
Zitat:Kann man davon ausgehen, dass der RPX 25 das bekannte Filmotec-Material ist
 

Es handelt sich um einen Film von Harman.

Der PAN 25, den der Kollege oben angefragt hatte ist noch von Filmotec. Das ist übrigens ein gutes Beispiel für die aktuellen "Verzögerungen" beim Rollfilm CHS 100 II. Den Film hatten wir ursprünglich extern auf 61,5 mm slitten lassen und prompt ließ er sich dann nicht mehr spulen, weil Abweichungen von der Norm im 1/10mm Bereich aufgetreten waren.

Daraufhin haben wir die Rollen "erstmal ratlos" eingefroren. Neulich ist die Kühltruhe kaputt gegangen und als das Eis geschmolzen war kam PAN 25 für 5.000 Filme zum Vorschein. Wir haben dann an unserer Maschine die inzwischen läuft justiert und konnten glücklicherweise mit Überdehnung der Toleranzen Spulbarkeit erlangen. Dann haben wir erstmal 500 Filme gespult und in den Shop eingestellt und sie haben sich auch tatsächlch zu einem Preis verkauft, der uns wenigstens die zusätzliche Arbeit des Spulens und den Materialverauch an Spulenkernen und Schutzpapier wieder einbringt.

Und dann kam plötzlich Maco mit dem neuen RPX...

Jetzt müssen wir erst neu rechnen.

 

Was die anderen Efke Filme betrifft: Es hängt vom Preis ab. Zum derzeitigen RPX 25 Preis können wir die nicht einmal herstellen, geschweige denn neu-entwickeln.

 

Viele Grüße,

 

Mirko

  Zitieren
#38
Zitat: 

<blockquote class="ipsBlockquote">
Der Adox Pan 25 ist wieder aus dem Shop verschwunden bevor Impex meine Anfrage zu dem Film beantworted hat

 
Was willst Du denn über den PAN 25 wissen?

 


</blockquote>
  Zitieren
#39
Zitat: 

<blockquote class="ipsBlockquote">
Der Adox Pan 25 ist wieder aus dem Shop verschwunden bevor Impex meine Anfrage zu dem Film beantworted hat

 
Was willst Du denn über den PAN 25 wissen?

 


</blockquote>
(so jezt funzt es richtig mit dem Zitieren)

 

Hallo Mirko,

Ich nehme an da bin ich gemeint.

Also da taucht plötzlich ein Todgeglaubter auf ,ja wie kommt so was? Und fast Gleichzeitig kommt HansoMacoRolleiMahn mit so einem Film die Früher baugleich waren (wenn man dem Internetz glauben darf), was natürlich Fragen aufwirft. Einige hast du inzwischen beantworted, es waren Reste die aufbereited wurden und trotzdem ihre Käufer fanden (Was für eine gewisse Nachfrage spricht). Der Neue RPX ist also von Harmann wobei man da nicht weiß ist es ein für Maco kreirtes Produkt ist oder die Gerüchte dass es gepullter Pan F ist stimmen  Nur mit den Gerüchten im Netz das ist so ne Sache (2013 hätte nach den Gerüchten auch der Delta 25 kommen sollen). Der Adox Pan 25 ist also noch eine Filmotec Produktion (wobei wir da wieder bei der Frage sind Gießt Filmotec auch selbst? auch da gibt es die unterschiedlichsten Aussagen.) und ein Restbestand.

Ao damit bleiben eigendlich nur noch 3 Fragen.

1: wan gibt es die restlichen Reste?

2: Wird es eine identische Neuaufkage geben?

3 Wenn ja dann auch als Kleinbild?

 

 

Gruß Achim
  Zitieren
#40
Zitat:1: wan gibt es die restlichen Reste?

2: Wird es eine identische Neuaufkage geben?

3 Wenn ja dann auch als Kleinbild?
Zu 1) Siehe oben. Wir müssen rechnen ob wir die restlichen Reste so verkaufen können, das wenigstens die jetzt noch ausstehende zusätzliche Arbeit -unabhängig vom Rohfilmpreis- vergütet wird. Wenn sich das nicht rechnet ist es preiswerter das ganze zur Entsilberung zu senden.

Zu 2) Siehe den Kontext von oben. Nein, wenn Harmann das nicht zulassen will.

Zu 3) Hängt ab von 2.

 

Natürlich kann Filmotec gießen. Die Leute die da arbeiten haben mal die größte Fotochemische Fabrik der Welt "gelitten".

Andere standen an den Gießern.

Sie haben selber keinen mehr (wie auch) aber was ändert das? Es geht doch darum was man kann und was man abliefert.

Wisst Ihr wem die Blechpresse gehört die Euer Fahrgestell gezogen hat und macht es irgendeinen Unterschied das zu wissen wenn der Wagen gut auf der Strasse liegt?

 

Viele Grüße,

 

Mirko

  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste