• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MCP jetzt auch in DIN A4
#11
30x30 bittäääää Smile

  Zitieren
#12
Quadratische Formate? Ich bin dabei! 24x24 klingt toll, 30x30 wäre auch schön! 

  Zitieren
#13
Quadratische Formate braucht man nicht unbedingt, da man das, was man abschneiden müsste, genau so gut vor dem Belichten für die ohnehin notwendigen Probestreifen vom Blatt entfernen kann.

Gruß,

Thomas
  Zitieren
#14
Hallo Miteinander,

 

Mal ne saudumme Frage, wieso Quadratisches papier und Dina A 4 Papier etc. Egal weches Filmformat die apierformate passen nie 100% weshalb auch immer. Am einfachsten wäre wie zu Zeiten der Printer einfach Roenware anzubieten.

Dann können die 4X4 und 6X6 Fans ihre Quadrate schneiden und die Nutzer der Unterschiedlichsten Panoramaformate knne sichauchdas Passende apier schnippeln. Und alle anderen können auch das ganze Negativ Formatfüllend aufs Papier bringen.

 

Gruß Achim

  Zitieren
#15
Hallo, Es soll Rollenware heißen meinL tut nicht immer

  Zitieren
#16
Rollware ist nicht gut zu versenden. Es ist aufwendiger sie lichtdicht zu halten und nicht jeder hat so grosses Schneidewerkzeug und so viel Platz um das Ppaier ordentlich von der Rolle zu schneiden. Und Verschnitt hat man ja auch.

Ich finde das bisherige Angebot sehr ausreichend.

  Zitieren
#17
Hallo Tim,

 

Rollenware kann schon toll sein, wenn du  eine entsprechende Kassette  hast. Ich hab mal so ein Teil bei einer Laborauflösung angeboten bekommen und  leider ausgeschlagen weil es mir zu groß war. Es ist im großen und ganzen ein lichtdichter Kasten in dem die Rolle untergebracht ist. Du kannst das Papier dann durch einen Schlitz herausziehen  und  mit verschiedenen Masken auf das richtige Format bringen. Das hat schon Charme.

 

Ausserdem natürlich auch wenn du ganz große Prints machen willst. Wenn mein DeVere voll ausgefahren ist hast du unter dem Gerät ein Bild von 150cm Breite.

 

Gruss Sven.

  Zitieren
#18
Hallo Tim,

Klar haben wier ein großes Angebot an Formaten, Ich dachte da an all die, die ein besonderes Format brauchen wie die 4x4 und 6X6 Anhänger sowie all die Mittelformatler die das ganze Negativ aufs Bild bringen wollen, und dass man 6x7 und 6x8 sowie 6x9 nicht ohne Verschnitt auf das selbe papier bringen kann ist ja wohl klar. und dann die unterschiedlichsten Panoramaformate. Da denke ich es wäre einfacher Rollenware als jedem sein eigenes Format zu konfektionieren. 

Und gerade wenn man wenig Platz hat ist Rollenware gut. Früher nahm ich es für die gaaaaanz gaaaaanz gaaaanz großen Bilder weil ich kein Platz für die gaaaaaanz gaaaaanz gaaaaanz Großen Entwicklingsschalenhatte und auch die Chemie nicht Hektolitter weise anrühren wollte nahm Ich Kunsstoffbalkonkästen und damit ich das Paier da drin gut hin und her ziehen konnte nahm ich Rollenware das ich etwas länger abschnitten habe damit ich es gut anfassen konnte.

 

Gruß Achim

  Zitieren
#19
Hallo Achim,

habe ja nichts gegen Rollen, aber nur Rollen, das waere nicht so toll. Ich habe von 35mm bis 4x5 alle Negativformate, aber verwende immer die gleichen drei Papiergroessen. Was ueberfluessig ist, wird abgeschnitten oder landet hinter dem Passepartout.

 

Hi Sven,

ja, nettes Ding. Aber den Platz das aufzustellen hat nicht jeder und das Angebot wird wohl extrem beschraenkt sein. Also keine wirklich praktikable Loesung.

 

Timgruss
  Zitieren
#20
quadratisch find ich auch gut - wobei ich die Reste immer zum testen nehme.

von daher kein beinbruch
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste