Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme mit Paterson-Tank
#7
(08-11-2013, 07:23 PM)Kai Klindt schrieb: Liebe Leute,

 

habe mir vor kurzem eine Paterson-Entwicklungsdose zugelegt und war anfangs ganz angetan, wie einfach sich der Film hier einspulen lässt (im Vergleich zu Jobo). Nur: Offenbar schiebt sich die Filmspule durch das Kippen beim Entwickeln nach oben, sodass der Film nicht mehr komplett von Chemie bedeckt ist. Tatsächlich musste ich feststellen, dass sich am Rand der Negative (KB wie auch Rollfilm) oft Schleierwolken bilden. Sehr ärgerlich. Ich gehe mal davon aus, dass die Paterson-Dosen technisch ausgereift sind, deswegen stehe ich vor einem Rätsel: Wie lässt sich sicherstellen, dass die Filmspule am Platz (sprich: am Boden der Dose) bleibt? Bin für jeden Tipp dankbar ...

 

Hi,
ich benutze meine Paterson entweder für 2 KB-Filme oder für einen MF-Film. die Dose wird mit 500ml gefüllt bei 50+1 sogar mit 510 ml. Dabei sind in meiner Dose die Spulen (eine oder zwei) gut bedeckt, so dass die Filme auch gut mit dem Entwickler umspült werden. Für einen enzelnen KB-Film nehme ich dann liebe eine kleine Jobodose. Ich weiß viel hilft es nicht, aber irgend etwas muss bei dir anders laufen!


Angehängte Dateien
.jpg   Image 7.jpg (Größe: 407,62 KB / Downloads: 1)
> Perfekt ist nicht immer schön und schön ist nicht immer perfekt! <
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Probleme mit Paterson-Tank - von Kai Klindt - 08-11-2013, 07:23 PM
Probleme mit Paterson-Tank - von klausdoblmann - 08-11-2013, 11:02 PM
Probleme mit Paterson-Tank - von Kai Klindt - 09-11-2013, 08:01 PM
Probleme mit Paterson-Tank - von klausdoblmann - 09-11-2013, 09:50 PM
Probleme mit Paterson-Tank - von Kai Klindt - 09-11-2013, 09:55 PM
RE: Probleme mit Paterson-Tank - von Rolf70 - 27-03-2021, 01:48 PM
RE: Probleme mit Paterson-Tank - von musikbaer - 28-03-2021, 11:52 AM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste