Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ysaron
#1
Habe gerade ein Rodenstock Ysaron aus der Bucht gefischt!



Wieviel Linsen hat das Ding und was ist Eure Meinung dazu?
Zitieren
#2
Hallo Goldfinger,



welche Brennweite?



Beste Gr??,

Franz
Zitieren
#3
1:4,5 f=105mm
Zitieren
#4
Hallo,



das Ysaron ist ein Vierlinser und gilt als Vorg?ger des Rogonar-S.

Mein 3,5/50er Ysaron (na gut, eins von den beiden) hab ich mal gegen mein EL-Nikkor 2,8/50N bei Ma?tab 17fach antreten lassen. Es war sichtbar unsch?fer.

Ich denke, bei 18*24cm (7,5 fach) m??e man den Unterschied mit der Lupe suchen; und das ist der Ma?tab, in dem man mit einem 105er normalerweise arbeiten w?rde.



Zum Vergleich: ich habe 2 80er Vierlinser und habe die mit einem aktuellen Rodagon 4/80 und einem ?teren 5,6/80 verglichen. Bei 11fach und Blende 11 sind die Vierlinser eher besser.



Also: ausprobieren und einfach benutzen.



Gru?
Andreas
Zitieren
#5
Hallo andreas,



dem habe ich nichts mehr hinzuzuf?gen. Wobei 7,5-fach von einem 6x9-Negativ ja nun schon betr?htliche Lappen liefert.



Beste Gr??,

Franz
Zitieren
#6
Danke f?r Eure Antworten, hat mir sehr weitergeholfen!



Gru?


Goldfinger
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste