Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Altes ORWO Umkehr"kit"
#1
Hallo!



Ich hab gerade mal die ganze Chemie des Schulfundes durchgegrabelt. Ansatz f?r 13l A300 sind wohl das, was mir am meisten bringt <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' class='bbc_emoticon' alt='Wink' />



Aber zur eigentlichen Frage: Ich habe ein "Set" von 1973 f?r SW-Umkehrentwicklung. ICh hab mit Umkehrentwicklung gar keine Erfahrung - aber mal aus INtresse w?rde ich es sicherlich probieren. Kann man bei der Chemie irgendwie "sehen" ob sie noch verwendbar ist? Oder sind von hause aus zu instabile Chemiekalien dabei, die sich mit der Zeit im WOhlgefallen aufl?en? Die T?ten sehen alle (bis auf eine) noch vollkommen ok aus und es f?hlt sich alles noch pulvrig an - also denke ich, dass keine gro?rtige Feuchtigkeit rangekommen ist.

Die T?te vom Erstentwickler hat 2 oder 3 braune Flecken und eine der T?ten im Umkehrbad, welche aus einer art WEichplastik besteht, hat als Inhalt irgendwelches eckelhaftes braunes Zeug, was rein ??rlich durch die T?te, aussieht wie uralte Latexhandschuhe die sich zersetzt haben. Da die T?ten des Umkehrbads nochmal in einer ??ren T?te eingeschwei? sind hab ich da noch nicht weiter reingeguckt.



Meine Frage: Denkt ihr, dass man das Zeug noch benutzen kann? Hat vielleicht sogar jemand Verwendung f?r genau so ein Umkehrsatz?



Gru?
Sebastian



P.S. ICh geb nochmal kurz ne Liste der Bezeichnungen:

A851 Fix f. Umkehrentwicklung

A842 Zweitentwiklcer

A829 Erstentwickler

A833 Umkehrbad

A835 Kl?bad
Zitieren
#2
Hallo Sebastian,

ich denke, das Zeug kannst Du noch verwenden. Das sog. "Umkehrbad", eigentlich das Bleichbad im Proze?ist wohl Kaliumdichromat und sollte sich einigerma?n mit oranger Farbe aufl?en, dann geht das auch noch. Das Kl?bad ist reines Natriumsulfit.

Probiers einfach mal, das klappt bestimmt.

?rigens w?rde ich f?r Fomapan-Diafilm etwa 7-8 min Erstentwicklungszeit nehmen.

Sch?e Gr??



Martin
Zitieren
#3
Hallo Martin,



erstmal danke f?r deine Antwort und den Zeittip bzgl. des Fomapan. Ich hab, wie gesagt, noch nie was mit Umkehrentwicklung gemacht. Ich werds dann aber mal demn?hst ausprobieren. Ich hab gerade einen Fomapan T200 durchgeleiert und in D76 entwickelt - gefiel mir jetzt auf Anhieb nicht so wirklich. Hast du zuf?lig Zeiten f?r andere Filme "parat"? Oder wei? wo ich die bekommen k?nte?



Besten dank

Sebastian
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste